Info
Gegründet: 2003
Dauer: jedes Jahr im Frühjahr
Ort: Verschiedene Locations in München
Veranstalter: Andreas Hoh
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Krimifestival München

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbevents/Policeline_k.jpg

Achtung, Hochspannung! Das Krimifestival München gilt als eines der größten internationalen Festivals für Kriminalliteratur im deutschsprachigen Raum und gibt jedes Jahr im Frühjahr den Startschuss zur aktuellen Krimi-Saison.

Das Festival für alle Fans von Kriminalliteratur, Horrorgeschichten und Thrillern ging 2003 aus der Criminale hervor, die im Jahr 2002 in München zu Gast war. Seitdem kommen jedes Jahr im Frühjahr über hundert hochkarätige Krimi-Autoren von der ganzen Welt nach München. Die Criminale ist das alljährlich stattfindende Krimi-Fest der Autorengruppe Syndikat für deutschsprachige Kriminalliteratur, das als mehrtägiges Event mit Lesungen, Gesprächsrunden, Signierstunden und Workshops von und mit über 200 Autoren auwartet. Die Criminale in München erfreute sich derart großer Beliebheit, dass ein Fest für Kriminalliteratur von da an in der bayerischen Hauptstadt nicht mehr fehlen durfte. Die Festivalsleitung hat heute Andreas Hoh inne.

Zahlreiche Münchner Institutionen beteiligen sich seither an der mehrwöchigen Veranstaltung, unter anderem das Literaturhaus München, das Amerika-Haus, die Israelische Kultusgemeinde München und Oberbayern, die Juristische Bibliothek im Rathaus, die Münchner Stadtbibliothek, die Münchner Volkshochschule und die Seidlvilla.

Die Lesungen im Rahmen des Krimifestivals München finden überall im Stadtgebiet statt, etwa in der Buchhandlung glatteis, in der Boxfabrik, im Café Ruffini, im Schelling-Salon, im Höfbräuhaus, im Muffatwerk und im Club Substanz, im Tierpark Hellabrunn sowie in verschiedenen Theatern. Besondere Höhepunkte sind aber die Leseabende an den kriminalistischen Orten Münchens: Dazu zählen das Bayerische Kriminalamt, der Justizpalast, die Justizvollzugsanstalten Stadelheim und Neudeck, das Pathologische Institut, das Polizeipräsidium und das Schlachthofgelände.

Im Programm des Krimifestivals München dürfen neben internationalen Größen wie Stephen King, John Grisham, James Ellroy, Elizabeth George, Hakan Nesser, Henning Mankell oder Jussi Adler-Olsen auch die bayerischen KrimiautorInnen nicht fehlen. Friedrich Ani, Andrea Maria Schenkel, Max Bronski sowie Volker Klüpfel und Michael Kobr gehören bereits zur festen Besetzung.

Von 2005 bis 2014 wird der Agatha-Christie-Krimipreis im Rahmen des Krimifestivals München gemeinsam mit dem Fischer Taschenbuch Verlag, der Buchhandlung Hugendubel und dem Magazin Für Sie verliehen. Die Siegertexte erscheinen in einer Anthologie im Fischer Taschenbuch Verlag oder als E-Book.

 

Komplizen

In Kooperation mit dem Krimifestival München findet seit 2008 außerdem das Krimifestival Fünfseenland statt.Hochkarätige Krimi-Autoren präsentieren ihre aktuellen Krimis an diversen „Tatorten“ im Starnberger Fünfseenland und im Oberland. Zu den Highlights gehören bisher unter anderem die Kriminächte in Schlössern und Villen sowie der Krimi-Dampfer auf dem Starnberger See. Seit 2009 besteht zudem eine Kooperation mit den Tegernseer Kriminächten, bei denen Krimi-Autoren aus Bayern mit Lesungen aus ihren Romanen an originellen „Tatorten“ wie einem Spielcasino, einem Bräustüberl, einer Büttenpapierfabrik, einer Schiffsbar oder dem Wallberg für Nervenkitzel und Hochspannung sorgen.

Unterstützt wird das Krimifestival München von Goldmann, Hugendubel und dem Kulturreferat der Stadt München, Medienpartner sind der Münchner Merkur, Hallo München, InMünchen, Welt am Sonntag und Spiegel Crime.



Externe Links:

Krimifestival München auf Facebook

Krimifestival Fünfseenland

Tegernseer Kriminächte

Kommentar schreiben