Oberpfälzer Künstlerhaus I+II Fronberger Straße 31
92421 Schwandorf
Telefon: 09431 - 9716
Fax: 09431 - 96 311
Website
E-Mail: opf.kuenstlerhaus[at]schwandorf.de

Oberpfälzer Künstlerhaus

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/2016/klein/Kebbelvilla_Herbstansicht_500.jpg
Die „Kebbel-Villa“ im Herbst © Herbert Bürger

Die ehemalige „Kebbel-Villa“ in Schwandorf bietet eine Plattform für Künstlerinnen und Künstler und Interessierte aus aller Welt. Die Stadt hat in den siebziger Jahren das denkmalgeschützte Gebäude mit Walmdach, Eckturm und Fassadengestaltung im Gründerzeitstil erworben und renoviert. 1988 eröffnet das Oberpfälzer Künstlerhaus. Es hat sich zur Aufgabe gesetzt, regionales künstlerisches Schaffen zu fördern und sichtbar zu machen.

In der „Kebbel-Villa“ finden ganzjährig Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Theateraufführungen statt. Neben einer druckgrafischen Werkstatt für Lithografie und Radierung ist dort auch die „Sammlung Bezirk Oberpfalz“ untergebracht, die zeitgenössische bildende Kunst aus der Oberpfalz, v.a. Malerei, Grafik und Plastik ab 1960 beinhaltet.

Das Künstlerhaus II wurde durch den Verein „Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e. V.“ und mit Unterstützung vieler privater und öffentlicher Förderer errichtet und steht unter der Trägerschaft des Vereins.

Die „Kebbel-Villa“ in winterlicher und sommerlicher Ansicht und das Oberpfälzer Künstlerhaus II © Herbert Bürger

Seit 1994 ist das Oberpfälzer Künstlerhaus Mitglied im Netzwerk Internationaler Künstlerhäuser, Res Artis und bietet jährlich bis zu 20 internationalen Gästen aus den Sparten Bildende Kunst, Literatur und Komposition einen Aufenthalt für sechs bis acht Wochen in Schwandorf an. Gegen Ende ihres Aufenthaltes geben die Stipendiaten an den „Offenen Ateliers“ Einblick in ihre Arbeit.

Umgekehrt wird mit dem Internationalen Stipendium Oberpfälzer Künstlerhaus jährlich 20 bayerischen Künstlerinnen und Künstlern ein Aufenthalt in Partnerhäusern ermöglicht, beispielsweise in Finnland, USA oder Bulgarien.


Externe Links:

Netzwerk Internationaler Künstlerhäuser Res Artis

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts
Journal
Mehr