28. Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2016/klein/Preis_500.jpg

Am Mittwoch, den 1. Juni 2016 um 19:00 Uhr, wird im Kulturladen Röthenbach zum 28. Mal der Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden, der fränkische Preis für junge Literatur, vergeben. Der Preis ist mit insgesamt 1.500 dotiert.

*

Der Wettbewerb richtet sich an junge Autorinnen und Autoren aus Mittelfranken von 16 bis 30 Jahren. Aus den eingegangenen 79 Texten hat die Jury neun Beiträge für das Finale ausgewählt. Die Autorinnen und Autoren dieser Texte wurden eingeladen, auf der Veranstaltung am 1. Juni jeweils vier Minuten lang öffentlich aus ihren Einsendungen zu lesen. Danach wird die Jury bekannt geben, wer von den Finalistinnen und Finalisten einen der Literaturpreise erhalten wird. Außerdem kann das Publikum über die Vergabe des Publikumspreises abstimmen.
 
Für das Finale 2016 ausgewählt wurden die Texte folgender Autorinnen und Autoren:
 
Melitta Firu, Nürnberg

Ann-Kathrin Gräfe, Erlangen

Chiona Hufnagel, Nürnberg

Marco Küchler, Nürnberg

Jasinta Langer, Altdorf

Lea Laube, Nürnberg

Thomas Perle, Nürnberg

Emil Rosenberger, Nürnberg

Alena Vogel, Velden
 
Die Preise übergibt in diesem Jahr die Würzburger Autorin Ulrike Schäfer. Sie wird den Abend auch mit einem literarischen Vortrag einleiten. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Daniel MacFarlane an der Gitarre. Durch das Programm führt Agnes Bidmon von der Universität Erlangen-Nürnberg.
 
In diesem Jahr besteht die Endjury aus dem Germanisten Manuel Illi, der Autorin Madeleine Weishaupt, dem Kulturredakteur Thomas Heinold (Nürnberger Zeitung), dem Autor Leonhard F. Seidl, der Lektorin Marion Voigt, der Übersetzerin Ariane Böckler sowie Günter Körner vom Pegnesischen Blumenorden. Die Vorjury setzte sich zusammen aus Madeleine Weishaupt, Hans-Jürgen Vogt (Kulturladen Röthenbach) und Siegfried Straßner (Literaturzentrum Nord, KUNO e.V.).


Externe Links:

Kulturzentrum Nord Nürnberg

Literaturzentrum Nord Nürnberg

Verband Deutscher Schriftsteller in Bayern

Kulturladen Röthenbach

Pegnesischer Blumenorden


Kommentare

Bernhard Strasser am 18.06.2017 um 18:50

Liebe Finalisten, Literaturtalente - und innen, wenn Ihr Euch traut, schaut doch mal in unsere Schreibbohéme rein. Hier treffen sich einige der besten Jungliteraten Bayerns. Und a Frangge ist auch dabei : ) www.schreibboheme.blogspot.com



Kommentar schreiben