Info
images/lpbevents/festivals/klein/Leitthema LiteraPur14_164.jpg
Leitthema der LiteraPur14 © LiteraPur/KU Eichstätt-Ingolstadt
Gegründet: 2012
Dauer: jährlich, eine Woche
Ort: verschiedene Orte
Veranstalter: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LiteraPur in Eichstätt

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbevents/festivals/klein/LiteraPur Gruppenfoto Team_klein.jpg
Festivalteam 2014 mit dem Leiter Dr. Michael Kleinherne (unten rechts) © Schulte Strathaus/upd

Eine ganze Woche lang steht die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt seit 2012 jedes Jahr im Frühjahr ganz im Zeichen zeitgenössischer deutschsprachiger Literatur. Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern holt der Lehrstuhl Didaktik für deutsche Sprache und Literatur unter der Leitung von Dr. Michael Kleinherne junge AutorInnen nach Eichstätt und schafft so vielfältige Begegnungsmöglichkeiten mit der aktuellen Literaturszene für Studierende und weitere Besucher.

Die Studierenden können sich einbringen als Schreibende, Mitorganisatoren, Juroren und Autoren. Die Universität wird zum Kultur- und Literaturvermittler im weitesten Sinn, schafft Freiräume für kreatives Engagement jenseits, aber auch innerhalb der eng gestrickten Stundenpläne. Sie baut Kontakte zur aktuellen Literaturszene aus und vertieft die Zusammenarbeit mit der Stadt Eichsätt sowie mit örtlichen Schulen und weiteren Institutionen wie dem Stadttheater Ingolstadt oder der Literaturstiftung Bayern. Zudem trägt das Festival als etabliertes, regionales Kulturevent zur nachhaltigen Profilbildung der Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt bei.

Literatur soll als ein Phänomen dargestellt werden, das im besten Falle nicht nur im Hörsaal der Universität analysiert wird, sondern dem Studierenden und anderen Besuchern auf dem Campus auch in anderer, quicklebendiger Form gegenübertreten kann. Neben Lesungen und Gesprächen von und mit Autoren, Lektoren und Veranstaltern stehen deshalb auch Filme, Workshops und ein überregionaler Schreibwettbewerb für SchülerInnen und Studierende auf dem Programm, die zum Zuhören ebenso einladen wie zum Selbermachen.

Saša Stanišić liest beim LiteraPur Festival 2014 © Katja Sämann

Dabei steht das einwöchige Festival jedes Jahr unter einem neuen Motto. 2012 beispielsweise dreht sich alles um „Krise(n)“ und 2014 heißt es „Migration und Kultur“. Zu den Gästen zählen lokale Jungschriftsteller wie die Young Bavarian Poets ebenso wie AutorInnen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum. Auf der Gästeliste finden sich unter anderem Namen wie Nora Bossong, Pauline Füg, Franziska Gerstenberg, Katja Huber, Leonhard F. Seidl, Norbert Niemann, Feridun Zaimoglu, Zoë Jenny oder Saša Stanišić.

LiteraPur14 ist eine Kooperationsveranstaltung der KU (Lehrstuhl für Didaktik Deutsch, Kulturreferat Universität Eichstätt-Ingolstadt, Fachgruppe Germanistik Eichstätt, Akzente Filmreihe).



Externe Links:

Programm LiteraPur14

Bisherige Gäste des Festivals

Schreibwettbewerb 2014

Kommentar schreiben