Info
Geb.: 3. 9.1964
© privat
Titel: Dr. phil.

Michael Kleinherne

Michael Kleinherne, geboren 1964 in Westfalen, lebt seit 1991 im bayerischen Eichstätt. Nach Abschluss von Studium und Promotion arbeitet er dort als Universitätsdozent für Kreatives Schreiben, außerdem als Kulturjournalist, Dramaturg und Englischlehrer in Ingolstadt.

2002 erhält er den Reportagepreis der Akademie der Bayerischen Presse in München. Sein literarisches Debüt gibt er 2012 mit dem Kurzgeschichtenband Drehpause im Verlag Jos Fritz, Freiburg. Seit 2012 veranstaltet er auch das jährliche Literaturfestival LiteraPur in Eichstätt.

2013 ist er Mitherausgeber der Anthologie freundschaft.krisen im Verlag Bayerischer Poeten- & Belletristik-Verlag, Reichertshofen.

Verschiedene bayerische Orte tauchen als Szenerie in seinen Texten auf. So spielt eine Kurzgeschichte in seiner Wahlheimat Eichstätt, eine andere in Ingolstadt. Auch die Landeshauptstadt München dient als Setting für verschiedene Plots. Kleinhernes Kurzgeschichten werden bei unterschiedlichen Kunstprojekten gelesen und veröffentlicht, so etwa in HortusWanderWunderKammer, einem Projektkatalog im Rahmen von Kunsträume Bayern 2008.

2014 erscheint sein zweites Buch, die Novelle Daniel im Verlag Bayerischer Poeten- & Belletristik-Verlag, Reichertshofen. Darin geht es um einen selbstbewussten jungen Mann Anfang 30, einen typischen Vertreter der sogenannten Generation Y. Er schläft mit unterschiedlichen Frauen, nimmt auch mal Drogen oder fährt mit anderen Singles in den Skiurlaub. Doch dann führt ihn die Konfrontation mit dem Schicksal einer alten Frau dazu, sich seiner eigenen Familiengeschichte zu stellen.

Sein Roman Die Aktion. Zwei Wochen im August erscheint im November 2016, wiederum im Verlag Bayerischer Poeten- & Belletristik-Verlag, Reichertshofen. In dem Buch geht es um eine Gruppe politischer Aktivisten. Sie trifft sich in einem abgelegenen Landhaus in der Provence, um eine Aktion vorzubereiten. Aufgrund von Streit, Eifersucht und der besonderen Gruppendynamik verläuft es jedoch anders als geplant – ihr Vorhaben läuft aus dem Ruder.

Verfasser: Bayerische Staatsbibliothek


Externe Links:

Literatur von Michael Kleinherne im BVB

Leseprobe

Leseprobe II

Kommentare

Michael von Benkel am 09.05.2016 um 14:25

Hallo, ich würde gerne den Glavinic sehen und hören, kann ich zwei Karten reservieren? Mfg, Michael



Peter Czoik am 10.05.2016 um 11:45

Sehr geehrter Herr von Benkel, bitte wenden Sie sich direkt an den Veranstalter (Stadt Eichstätt), hier gibt es nur einen Autoreneintrag zu Herrn Kleinherne. Mit freundlichen Grüßen



Kommentar schreiben