https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/leselust.jpg
Kunsthaus, Reitbahn 3
91522 Ansbach
Website

Kulturverein Speckdrumm

Der Kulturverein Speckdrumm wird am 22. Januar 1986 gegründet. Er ist Initiator und Organisator des Literaturfestivals LesArt in Ansbach, das jedes Jahr im Herbst auch in Fürth, Lauf und Schwabach stattfindet. Im Frühjahr jeden Jahres veranstaltet Speckdrumm die LeseLust, eine Lesereihe, die Autoren mit fränkischem Bezug vorbehalten ist. Aus den Reihen dieser Autoren wird im Zweijahresrhythmus der Träger des August-Graf-von-Platen-Literaturpreises von einer fachkundigen Jury gewählt. Bisherige Preisträger: Peter Horst Neumann, Hans Wollschläger und Gerhard Falkner. 2009 kommt ein Förderpreis hinzu, der im ersten Jahr Christiane Neudecker zuerkannt wird.

Abwechselnd mit der Verleihung des Platen-Preises findet im zweijährigen Turnus ein Schreibwettbewerb für junge Leute bis 30 statt, auch den Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins richtet der Kulturverein Speckdrumm aus. Er unterhält eine Autorengruppe, die mit Workshops und Lesungen ihre Qualität ständig verbessert.

Der Verein ist jedoch nicht nur literarisch interessiert, sondern auch in den Sparten Musik, Malerei, Handwerk, Kunstgeschichte, Kulturpolitik, Theater, Film, Foto, Video, Ernährung, Industrie und Technik, Kinder und Jugend sowie Tanz aktiv. Speckdrumm ist offen für jeden und unabhängig von Parteien, interessiert an Zusammenarbeit mit Personen und Organisationen und immer auf der Suche nach kreativen Mitstreitern.

Zweck und Aufgabe des Vereins sind laut Satzung die Durchführung von Veranstaltungen kultureller und wissenschaftlicher Art, Bildungs- und Informationsveranstaltungen, die Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung aller kulturellen Bereiche sowie die Förderung kultureller Eigeninitiative aller Bevölkerungskreise, insbesondere von Jugendlichen. Der Verein will Kultur aus der Region für die Region erarbeiten und zugleich als Begegnungsstätte fungieren.

An jedem letzten Dienstag im Monat treffen sich die Mitglieder und Interessenten zum Meinungsaustausch. Wer Ideen hat, wer im und mit Speckdrumm etwas veranstalten will, wer für seine Ideen Ansprechpartner sucht, wer einfach mitmachen will – an diesem Abend ist dafür Zeit.


Kommentar schreiben