Info
Hahnweg 7
96450 Coburg
Leitung: Alois Schnitzer, 1. Vorsitzender
Telefon: 09561-234931
Website
E-Mail: alois.schnitzer[at]t-online.de

Coburger Literaturkreis e.V.

Im Oktober 1983 findet sich eine Gruppe von Bürgern aus Coburg zusammen, die das literarische Leben der Stadt und ihrer Umgebung bereichern wollen, und zwar durch die Gründung des Coburger Literaturkreises e.V. „Durch Autorenlesungen, Vortrags- und andere geeignete Veranstaltungen die Beschäftigung mit der Literatur sowie die Pflege der deutschen Sprache zu fördern“ – das ist, laut Satzung, seit nunmehr über drei Jahrzehnten das Ziel des Coburger Literaturkreises (CLK).

Viele herausragende Schriftsteller folgen in all diesen Jahren dessen Einladung zu öffentlichen Autorenlesungen oder anderen literarischen Veranstaltungen. Ob Peter Rühmkorf oder Martin Walser, Friedrich Christian Delius oder Tankred Dorst, Wolf Wondraschek oder Monika Maron – sie alle werden Gast dieses Vereins; aber auch der Germanist Prof. Dr. Wulf Segebrecht, die Sängerin und Schauspielerin Cora Chilcott (am Klavier begleitet von Volker Jaekel) oder der Mundartdichter Fitzgerald Kusz (an der Gitarre begleitet von Klaus Brandl). Die Mitglieder gestalten auch selbst öffentliche Veranstaltungen, entweder allein, z.B. Podiumsdiskussionen zu einem literarischen Thema, oder in Zusammenarbeit mit anderen Coburger Kulturträgern wie dem Landestheater oder der Landesbibliothek.

Seit 2004 veranstalten der Coburger Literaturkreis, die Volkshochschule Coburg, die Buchhandlung Riemann und (seit 2009) das Coburger Landestheater alljährlich im April unter dem Titel „Coburg liest!“ die Coburger Literaturtage.

Die internen Treffen des CLK, zu denen auch Gäste willkommen sind, umfassen ein vielfältiges Spektrum, wie Vorträge oder Gespräche über literarische Neuerscheinungen, wichtige Schriftsteller oder andere literaturbezogene Themen sowie alljährlich eine Fahrt zum Erlanger Poetenfest, einen literarischen Sommerausflug und einen literarischen Advent.

Fünfundzwanzig Jahre lang ist Gerlinde Kunstmann die erste Vorsitzende des Vereins. Nach ihrem Ableben im Oktober 2014 wird Alois Schnitzer ihr Nachfolger. Der Initiator und Mitbegründer des CLK, Oskar Ohler, ist Ehrenvorsitzender.


Verwandte Inhalte
Preise & Förderungen
Preise & Förderungen
Städteporträts
Städteporträts