Info
Geburtsjahr: 1972
in München
Foto: Wolfgang Wurm

Wolfgang Wurm

Wolfgang Wurm lebt seit vielen Jahren in Nürnberg, wo er als Lehrer für Deutsch und Geschichte und als Autor von Lyrik tätig ist. Neben zahlreichen Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften erscheint 2005 sein erster Band Insonah, insofern im Selbstverlag, 2007 ausgewählte Gedichte aus den Jahren 1997 bis 2002 in dem Band spazierendenken bei Engelsdorfer.

Sein Zyklus „Vienna. Eine Stadt für den Herbst. Zehn Gedichte“ gehört zu den ausgewählten Beiträgen, die in der Anthologie Augen, Blicke zum fza-Werkstattpreis (Wiener Werkstattpreis) 2007 gedruckt werden. Im Wiener Kleinverlag fza erscheint dann auch sein dritter Gedichtband mit dem Titel Dritter Ort. Darin geht Wurm an den Schnittstellen menschlicher Lebensbahnen, zwischen Hier und Dort, den Fragen nach der Flüchtigkeit des Lebens einfühlsam nach.

Gemeinsam mit den Autoren Gerd Fürstenberger, Christoph Kujawa und Helmut Preußler sowie dem Musiker Robert Lampis (seit 2006) und der Prosaautorin Ulrike Rauh (ab 2007) wirkt Wolfgang Wurm an diversen lyrischen Programmen mit. Als Substrat seiner Lesungen mit Ulrike Rauh veröffentlicht er 2010 vierzig lyrische Reisebilder, hauptsächlich italienische Impressionen, unter dem Titel Süden im Sinn im Wiesenburg Verlag.

Neben Einzel- und Gemeinschaftslesungen im regionalen wie überregionalen Raum trägt Wolfgang Wurm seine Texte im Nürnberger Podcast „wir lassen lesen“ und im Rahmen von LITERATUR UPDATE 2010 vor.

Er ist Preisträger u.a. in den Literaturwettbewerben „Werte, Kultur und Wirklichkeiten“ (2005), „Mensch – Psyche – Natur“ (2006) sowie dem 1. Ostsee-Lyrikwettbewerb Schweden-Deutschland (2009). 2009 ist er unter den Lesenden des Nürnberger Literaturfests WortWärts.

Im September 2012 kommt sein fünfter Gedichtband Vergewisserung heraus, ebenfalls im Wiesenburg Verlag. Sein darin enthaltenes Gedicht „Orpheus“ wird mit dem 2. Preis in der Sparte Lyrik beim Literaturwettbewerb der Künstlergilde Esslingen 2012 bedacht.

Verfasser: Bayerische Staatsbibliothek / Dr. Peter Czoik


Externe Links:

Literatur von Wolfgang Wurm im BVB

Zur Homepage des Autors

Gedichte aus dem Band Dritter Ort

Kommentar schreiben