Info
Gegründet: 2008
Dauer: jährlich, eine Woche
Ort: Schrobenhausen
Veranstalter: Stadt Schrobenhausen in Kooperation mit dem Verband Deutscher Schriftsteller in Bayern und der LMU München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Literarische Sommerakademie Schrobenhausen

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbevents/festivals/klein/LISA14_Abschluss_klein.jpg
Abschlussabend der LISA 2014 (v.l.n.r.): Norbert Niemann, Edda Ziegler, Dagmar Leupold, Tanja Dückers, Reinhold Ziegler und Arwed Vogel. Im Hintergrund: Teilnehmer des Kurses von Tanja Dückers © Literarische Sommerakademie Schrobenhausen

Einmal jedes Jahr lädt die Stadt Schrobenhausen Schreibende, Literaten und Schriftsteller zu einer Sommerakademie ein. 2014 findet die Literarische Sommerakademie (LISA) bereits zum sechsten Mal statt. Eingeladen sind allen Menschen, die gerne schreiben und bei der Sommerakademie die Möglichkeit ergreifen wollen, ihre literarischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

Antworten auf die wichtigsten Fragen, die sich beim literarischen Schreiben stellen, geben professionelle Autorinnen und Autoren als Dozenten in ihren Workshops. Die Qualität der eigenen Texte, die künstlerische Entwicklung, die Förderung individueller Potentiale stehen im Vordergrund. Aber auch die Rolle der Literatur in unserer Gesellschaft, die vielfältigen Veränderungen, die alle schöpferisch Tätigen betreffen, sind Thema der Akademie.

Zudem bietet die Sommerakademie ein vielseitiges Rahmenprogramm, das ein breit gefächertes Publikum anlockt – vor allem am Abend, wenn KursteilnehmerInnen, DozentInnen mit BesucherInnen und Gästen zu Lesungen und Diskussionen zusammentreffen. Neben Gesprächsrunden und Lesungen gehören die Präsentation der Workshop-Ergebnisse, seit 2014 ein Poetry Slam und ein großes Abschlussfest ebenso dazu. So wird Schrobenhausen einmal jeden Sommer zu einem Ort literarischer Gespräche für alle, die mit offenen Augen und offenen Ohren Kultur schaffen, genießen und feiern wollen.

Constanze Geertz, Claudia Freitag-Mair und Arwed Vogel (v.l.n.r.) bei den letzten Vorbereitungen der LISA 2014 / Abschlusslesung der LISA 2009 © Literarische Sommerakademie Schrobenhausen

Leiter der Akademie ist Arwed Vogel, freier Schriftsteller und Dozent für Kreatives Schreiben und Poetik in der Erwachsenenbildung und an der LMU München. Seine Erzählungen, Kurzgeschichten und Gedichte wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Sein erster Roman Die Haut der Steine erschien 2003. Zahlreiche Unterrichtsmaterialen für verschiedene Schularten zu Erzähltechniken und Methoden des Schreibens wurden in den letzten Jahren publiziert. Er ist Mitglied im Landesvorstand des Verbandes deutscher Schriftsteller und Medienrat der Schriftstellerorganisationen.

Die Literarische Sommerakademie ist eine Veranstaltung der Stadt Schrobenhausen in Kooperation mit dem Verband Deutscher Schriftsteller in Bayern und der LMU München.

Weitere Infos gibt es unter www.schrobenhausen.de/sommerakademie.