Info
12.05.2020, 17:09 Uhr
KUNO e.V.
Betriebsgeflüster

Unterstützung für Autor*innen in der Corona-Krise: Projekt Wortlaut 25 digital

Auch wenn mittlerweile staatliche Hilfsprogramme angelaufen sind: Die Corona-Krise stellt freischaffende Künstler*innen und Solo-Selbstständige weiterhin vor große Probleme. Auch für einige der in Wortlaut veröffentlichten Autor*innen ist die aktuelle Lage eine existenzielle Bedrohung im künstlerischen Schaffen. Tantiemen und Honorare fallen weg, Lesungen dürfen in Veranstaltungshäusern – wie dem Kulturzentrum KUNO – bis auf Weiteres nicht stattfinden.

Aus diesem Grund hat das Literaturzentrum Nord, KUNO e.V., das Projekt Wortlaut 25 digital ins Leben gerufen: Die dabei entstandene CD HÖRLAUT 25 (bzw. die MP3-Dateien) versammelt akustisch die Texte von 12 Wortlaut-Autor*innen. Alle Hörbeiträge wurden von den Beteiligten selbst in heimischer Atmosphäre gelesen und aufgezeichnet. Dafür hat der KUNO e.V. ein Basishonorar zur Verfügung gestellt. Durch Spenden von Interessierten können die Autor*innen weitere Unterstützung erhalten.

Folgende Autor*innen sind mit Hörbeiträgen auf HÖRLAUT 25 vertreten:

Norbert Autenrieth
Sabine Burkhardt
Heidi Fischer
Axel Görlach
Gerd Grashaußer (Geraldino)
Manfred Kern
Matthias Kröner
Michael Lösel
Vincent E. Noel
Barbara Schofer
Peter Sipos
Alena Vogel

Die für HÖRLAUT 25 eingegangenen Spenden werden anteilig und ohne Abzüge an die Autor*innen ausgezahlt. Wobei einige der Lesenden auf HÖRLAUT 25 freundlicherweise zugunsten Ihrer Kolleg*innen auf ihre Anteile verzichten.

Alle Informationen zu den Spendenmöglichkeiten (Paypal, Überweisung, bar) finden sich auf www.kultur-nord.org bzw. https://www.kultur-nord.org/litwlaut25digi.html