Adlzreiterstrasse 7
80337 München
Leitung: Herr Ralf Kirberg
Telefon: 089 / 5168-9790
Fax: 089 / 5168-9795
Website
E-Mail: info[at]waldemar-bonsels-stiftung.de

Waldemar-Bonsels-Stiftung

Am 31. Juli 1977, dem 25. Todestag von Waldemar Bonsels, gründet Rosemarie Bonsels, die Witwe des Schriftstellers, die Waldemar-Bonsels-Stiftung. Das Stiftungsvermögen beruht auf den materiellen Ergebnissen des dichterischen Schaffens von Waldemar Bonsels.

Die Stiftung hat sich folgende Themenschwerpunkte gesetzt:
•    Wissenschaftliche Forschung zu Leben und Werk von Waldemar Bonsels
•    Verbreitung, Pflege und Weiterentwicklung des Stoffes der Biene Maja
•    Unterstützung von Projekten aus dem Bereich Kinder- und Jugendliteraturforschung sowie Projekte in Kooperation mit Schulen, Institutionen, z.B. Leseförderung
•    Förderung der buchwissenschaftlichen (und medienwissenschaftlichen) Forschung

Die Stiftung versteht sich sowohl als operativ tätige Stiftung, die ihre Ziele mit Eigenprogrammen verfolgt, als auch als fördernde Stiftung, die es Dritten ermöglicht, interessante Forschungsansätze – Projekte und Initiativen – zu realisieren.

Die Stiftung betreut zudem das literarisch-dichterische Lebenswerk von Waldemar Bonsels, bewahrt sein Andenken und arbeitet Leben und Werk kritisch auf. Sie fördert insbesondere Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen über sein Leben und sein Werk,  und pflegt seine Wirkungsstätte in Ambach am Starnberger See sowie die dortige Grabstätte.


Kommentar schreiben