Info
20.06.2018
20 Uhr
Schauburg - Theater der Jugend, Franz-Joseph-Strasse 47, München
Eintritt: € 15/10
images/lpbevents/2016/11/brigitta_rambeck_164.jpg
Brigitta Rambeck

Ein Abend mit Musik, Poesie, Slam und Schwabinger Geschichte

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbevents/2016/traumstadt_500.jpg

Die Traumstadt Schwabing meldet sich wieder einmal zu Wort – in stark verjüngter Form, allerdings liebevoll aus dem „Off“ alias Jenseits begleitet von ihrem Gründer Peter Paul Althaus. Die Schwabinger Schauburg bietet Raum für einen Abend, für alle Generationen und alle Künste:

Althaus, alias PPA, hat mit seinen Gedichten eine Gegenwelt zu Krieg und Terror erschaffen. 1967 fügte er zur Poesie „reale“ Bürgerversammlungen seiner Künstlerstadt hinzu, der er selbst als „Bürgermeister“ vorstand. In dieser Tradition lädt die Schwabinger Traumstadt, gemeinsam mit der Schauburg, zu einer „Live-Radioshow“ über kühne Träume und bereits eroberte Räume ein. Künstler dreier Generationen treten in einen Dialog über Stadt-Wirklichkeit und kreative Gegenwelten gestern und heute. Musiker, Autoren, Poetry-Slammer, Maler und Theatermacher, alte und junge, gebürtige und „zuagroaste“ Schwabinger, befragen ihre Stadt und holen die Traumstadt für einen Abend auf die große Bühne der Schauburg.

Ein Abend mit Susanne Brantl und Kapelle, Felicia Brembeck, Quint Buchholz, Alex Burkhard, der Galerie Chantall, Henrike Commichau, Verena Marisa, Christian Ude, Mona Vojacek-Koper, Die Band, Maria Peschek und Helmut Dauner sowie Monica Ries und Mathias Krieger mit der Original-Traumstadtorgel.

*

Hierzu laden ein: der „Traumstadt-Bürgermeister“ Christian Ude, der Verein „Traumstadt Schwing“, der Seerosenkreis um Brigitta Rambeck sowie Andrea Gronemeyer, Intendantin der Schauburg.



Externe Links:

Seerosenkreis

Website Schauburg

Kommentar schreiben