Info
Geburtsjahr: 1983
in München
© Lena Stahl/btb Verlag

Katharina Eyssen

Katharina Eyssen wird in München geboren und studiert an der Hochschule für Fernsehen und Film Dramaturgie und Spielfilmregie. Seit 1997 ist sie Darstellerin in diversen deutschen Film- und Fernsehproduktionen, seit 2005 inszeniert sie im Rahmen ihres Studiums Kurzfilme und arbeitet drei Jahre darauf als Schauspielcoach und Regieassistentin (u.a. in Die wilden Hühner und die Liebe, Das Geheimnis der Wale).

2006/07 nimmt sie am Manuskriptum-Kurs der Ludwig-Maximilians-Universität München teil, 2008/09 am textwerk-Seminar des Literaturhauses München. Erste Veröffentlichungen von Kurzgeschichten erscheinen in Anthologien.

Mit Alles Verbrecher (2011) legt Katharina Eyssen ihren ersten Roman vor. Darin schildert sie, wie eine junge Münchnerin sich nach dem Tod ihres Großvaters nach New York begibt – auf der Suche nach der Vergangenheit und sich selbst. Für ihr Romandebüt wird Katharina Eyssen im selben Jahr mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet, für ihr weiteres Romanprojekt Hinten im Garten erhält sie außerdem den Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis der Stadt München.

Die Autorin lebt derzeit in Berlin.

Verfasser: Bayerische Staatsbibliothek

Sekundärliteratur:

http://www.agentur-scenario.de/module-Pagesetter-viewpub-tid-3-pid-4.html, (01.04.2012).

http://www.randomhouse.de/Autor/Katharina_Eyssen/p375459.rhd, (01.04.2012).


Externe Links:

Literatur von Katharina Eyssen im BVB

Youtube-Video zu Katharina Eyssen

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte