Dotierung: 5.000 Euro
Eigene Bewerbung: nein
Vergabe: alle zwei Jahre (die ungeraden Jahre)
Ort: Erlangen
Organisation: Kulturstiftung Erlangen, Stadt Erlangen
Kontakt:

Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung

Nachdem zum 24. Poetenfest in Erlangen im Jahr 2004, neben Autoren erstmals auch deren Übersetzer sowie Autoren als Übersetzer eingeladen werden und in der Übersetzerwerkstatt über die Herausforderungen ihres Handwerks diskutieren und aktuelle Arbeiten vorstellen, avanciert die Erlanger Übersetzerwerkstatt zur festen Institution des Poetenfests. 2005, zum 25-jährigen Jubiläum des Erlanger Poetenfests, wird von der Kulturstiftung Erlangen zum ersten Mal der Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung verliehen.

Mit der Übersetzerwerkstatt und dem Übersetzerpreis wollen das Erlanger Poetenfest und die Kulturstiftung Erlangen ein Bewusstsein für den Übersetzungsvorgang schaffen und auf den essentiellen Beitrag von Übersetzungen zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur hinweisen.

Von links nach rechts: Ilma Rakusa hielt 2011 die Laudation für die Preisträgerin Elke Erb (© Erlanger Poetenfest / Foto: Georg Pöhlein, 2011); Die Preiträgerin Elke Erb (© Erlanger Poetenfest / Foto: Erich Malter, 2011); Ulf Stolterfoht und Barbara Köhler, die Preisträger von 2009, im Gesrpäch mit Moderator Michael Braun Erlanger Poetenfest / Foto: Erich Malter, 2009)

Die Jury des Erlanger Literaturpreises für Poesie als Übersetzung besteht selbst aus Übersetzern. Die Ausgezeichneten sind verschiedener Nationalität. Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger sind 2005 Felix Philipp Ingold, 2007 Georges-Arthur Goldschmidt, 2009 Barbara Köhler und Ulf Stolterfoht, 2011 die Lyrikerin Elke Erb für ihr Gesamtwerk. 2013 der Übersetzerpreis an die Japanerin Yoko Tawada.

Neben dem Erlanger Übersetzerpreis verleiht die Kulturstiftung jährlich einen Förderpreis und unterstützt laufend kulturelle Projekte.



Externe Links:

Kulturstiftung Erlangen

Poetenfest Erlangen

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts