Dotierung: 5.000 Euro
Eigene Bewerbung: nein
Vergabe: jährlich
Ort: Erlangen
Organisation: Kulturstiftung Erlangen
Kontakt:

Förderpreis der Kulturstiftung Erlangen

Die Kulturstiftung Erlangen verleiht seit 2001 jährlich einen mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis an junge, talentierte und vielversprechende Künstlerinnen und Künstler. Die Vergabe erfolgt jedes Jahr in einer anderen Sparte, wechselweise an bildende Künstlerinnen und Künstler, an Musikerinnen und Musiker und an Literatinnen und Literaten.

Von links: Die Literaturpreisträger von 2009 und 2010, Christian Schloyer und Thomas Klupp (© bei beiden Bildern: Bernd Böhner)

Der Preis wird von einer Jury vergeben; Voraussetzungen sind nicht nur herausragende Leistungen auf dem jeweiligen Gebiet, sondern auch eine Verbindung zur Erlanger Kulturszene. Neben dem Förderpreis verleiht die Kulturstiftung im Rahmen des Erlanger Poetenfests alle zwei Jahre den Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung und unterstützt laufend Kulturschaffende und deren Projekte.

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger der Sparte Literatur sind Dr. Ursula Naumann (2002), Nora Gomringer (2006), Christian Schloyer im Jubiläumsjahr 2009, wo in allen Sparten Preise vergeben worden sind, Thomas Klupp 2010 und der Lyriker Tobias Falberg 2013.



Externe Links:

Laudatio für Thomas Klupp 2010

Laudatio für Tobias Falberg 2013

Presseartikel 2013

Kommentar schreiben