Monacensia im Hildebrandhaus

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Monacensia_klein.jpg
Das Hildebrandhaus (c) Monacensia im Hildebrandhaus
Maria-Theresia-Straße 23 Barrierefreier Eingang: Siebertstraße 2
81675 München

Leitung: Dr. Elisabeth Tworek
Öffnungszeiten: Bibliothek und Archiv: Mo-Mi, Fr 9.30-17.30 Uhr, Do 12-19 Uhr; nur Monacensia: Sa, So 11-18 Uhr

Telefon: 089/419472 -13 (-17)
Fax: 089/41947250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Curt Hohoff

Briefe: 28 Briefe
Bemerkungen zum Inhalt: Konvolut
EDV-katalogisiert in Datenbank: Korrespondenz im Opac der Stadtbibliothek München
Zugänglichkeit: zugänglich
Veröffentlichungen zum Bestand: Elisabeth Tworek (Hg.): Literatur im Archiv: Bestände der Monacensia. München: Monacensia, 2002 (112 S). - Dies. (Hg.): Lebendiges Literaturarchiv: 25 Jahre Monacensia im Hildebrandhaus. München: Monacensia, 2002 (142 S). - Elisabeth Tworek u. Marietta Piekenbrock (Hg.): Dichter Hand Schrift. München: Blumenbar, 2004.

Person: Hohoff, Curt
Geburtsdatum: 18.03.1913
Todesdatum: 14.02.2010
Beruf: Schriftsteller, Literaturkritiker
Bemerkungen: Curt Hohoff wurde am 18. März 1913 in Emden geboren. Studium der Medizin, Germanistik, Anglistik, Geschichte und Philosophie in München, Berlin, Münster und Cambridge. Mitarbeiter der katholischen Monatsschrift Hochland. Redakteur der Süddeutschen Zeitung. Verfasste rund 30 Bücher, darunter Werkmonographien, Aufsatzbände und ein zweibändiges Nachschlagewerk Dichter und Dichtung der Zeit. Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und der Akademie der Künste in Berlin. Hohoff wurde 1954 mit dem Preis der Stiftung zur Förderung des Schrifttums ausgezeichnet. Er starb am 14. Februar 2010 in München.

Externe Links:

OPAC der Münchner Stadtbibliothek

Kommentar schreiben