Info

Der Irseer Pegasus hat nun eine eigene Website

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/irseer_pegasus_200.jpg

Irsee (pm) Der Irseer Pegasus geht online. Zum 15. Geburtstag bekommt das Autorentreffen der Schwabenakademie Irsee und des Verbands deutscher Schriftsteller (VS) in Bayern eine eigene Website. Über die Internetadresse www.irseer-pegasus.de erhalten Literaturinteressierte ausführliche Informationen über die Veranstaltung mit Autorenworkshop, Literaturpreisvergabe und Rahmenprogramm. Für den Internetauftritt wurde ein eigenes Logo entwickelt, dessen Motiv – das geflügelte Dichterross Pegasus – auf einem historischen Türblatt im Erdgeschoss des ehemaligen Benediktinerstift zu sehen ist. Das Autorentreffen „Irseer Pegasus“ ist der einzige Literaturpreis im bayerische Allgäu, der regelmäßig vergeben wird. Die Verbindung von Autorenworkshop, in dem kritisch über die eingereichten Texte diskutiert wird, mit Literaturpreisen, über deren Vergabe nur die anwesenden Autoren entscheiden, gibt es im deutschen Sprachraum nur in Irsee. Der Irseer Pegasus findet vom 3. bis 5. Januar 2013 statt. Das öffentliche Rahmenprogramm trägt das Thema „Die Lust am Bösen“. Zu einer Lesung kommt der vielfach ausgezeichnete Kriminalschriftsteller Ulrich Ritzel am Abend des 4. Januar um 20 Uhr. Am 5. Januar findet um 14 Uhr eine Expertentalkrunde zum Thema Kriminalliteratur statt, anschließend werden die Literaturpreise in einer feierlichen Veranstaltung durch Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert öffentlich verliehen.



Kommentar schreiben