https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/2016/klein/Kulturraum.jpg
Zenettistraße 2,
80337 München
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Telefon: 089 5526 7183
Website
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KulturRaum München e.V.

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/2016/klein/treppe_2_500.jpg
„Stianghaus“ – Das Treppenhaus der Vereinsräumlichkeiten in der Zenettistraße 2 in München © KulturRaum München

Der gemeinnützige Verein KulturRaum München e.V. wurde im Jahr 2011 gegründet und engagiert sich mit vielen ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützern für ein vielfältiges kulturelles Leben in München. Mit dem gleichnamigen Projekt „KulturRaum München“ setzt er sich dafür ein, Menschen mit geringem Einkommen die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen zu ermöglichen.

Theater, Kabarett, Lesungen – Nicht jeder kann sich den Eintritt zu solchen Veranstaltungen leisten. KulturRaum München vermittelt kostenlose Tickets zu Kulturveranstaltungen, die von den Einrichtungen nicht verkauft wurden, an seine „KulturGäste“, ähnlich einer „Tafel“ für musikalische und literarische Veranstaltungen. Die „KulturGäste“, das sind Menschen mit niedrigem Einkommen, oft Alleinerziehende, Familien mit Kindern, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Senioren, Geflüchtete und Menschen, die in therapeutischen Einrichtungen oder in Wohngruppen leben. Mit Projekten wie „KulturKinder“ oder „KulturKick“ richtet sich der Verein auch gezielt an Kinder und Jugendliche, um sie in das kulturelle Leben der Stadt einzubinden.

Für alle interessierten Münchnerinnen und Münchner bietet der Verein außerdem einen umfassen Kalender mit Veranstaltungen, die keinen Eintritt kosten – ganz nach dem Motto: „Eintritt.Frei“.

Seit November 2013 engagiert sich KulturRaum München e.V. mit dem „LiteraturRaum“ besonders für die Vermittlung der Freude am Lesen und dem Austausch über Literatur. Bei regelmäßigen Lesetreffen werden gemeinsam Texte besprochen und als Basis für den persönlichen Austausch genutzt. Als Leseorte dienen Cafés, Parks, öffentliche Plätze und die eigenen Räume. Wenn möglich, werden die Lektüren auch mit Theaterbesuchen, Filmabenden oder Autorenlesungen verbunden. Ziel ist es, die Texte lebendig und gemeinsam erfahrbar zu machen.

Das Literaturprojekt wird vor allem von der Beteiligung und Motivation seiner Gäste getragen: Sie wählen die Buchtitel und Begleitveranstaltungen aus. Die Bücher werden von den Verlagen kostenfrei zu Verfügung gestellt.

Im Juni 2016 veranstaltet der Verein erstmals ein eigenes Literaturfestival „Literatur im Stianghaus“ im Treppenhaus der Vereinsräumlichkeiten in der Zenettistraße 2 in München. Eine Woche lang finden hier Literaturveranstaltungen wie Autorenlesungen mit Asta Scheib, Lena Gorelik und Fridolin Schley und literarisch-musikalische Abende sowie ein Bücherflohmarkt und ein Poetry Slam statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist selbstverständlich frei.

KulturRaum München e.V. wird von zahlreichen kulturellen und sozialen Partnern in München unterstützt, die die freien Plätze für Theater, Konzerte, Kino und Lesungen zur Verfügung stellen oder den Verein mit Spenden unterstützen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermitteln die Karten im persönlichen Telefongespräch an die Gäste.


Kommentar schreiben