Herzog-Wilhelm-Straße 24
80331 München
Leitung: Dr. Felix Leibrock
Telefon: 089/55 25 800
Website
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Evangelisches Bildungswerk München e.V.

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/2016/klein/Evangelisches_Bildungswerk_500.jpg

Das Evangelische Bildungswerk München e.V. liegt im Herzen Münchens zwischen Stachus und Sendlinger Tor. Hauptaufgabe ist die Bildung von Erwachsenen, der vierte Bildungssektor neben vorschulischer Bildung, Schule und Ausbildung/Studium. Erwachsenenbildung heißt das Stichwort.

Grundlage ist die Klage Eduards in Goethes Wahlverwandtschaften: „Es ist schlimm genug [...], dass man jetzt nichts mehr für sein ganzes Leben lernen kann. Unsere Vorfahren hielten sich an den Unterricht, den sie in ihrer Jugend empfangen; wir aber müssen jetzt alle fünf Jahre umlernen, wenn wir nicht ganz aus der Mode kommen wollen.“

Das Evangelische Bildungswerk hilft bei diesem Umlernen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Literatur. Literatur als Lebenshilfe, als Wegweisung, als kritische Hinterfragerin. Um das umzusetzen, gibt es zum Beispiel Schreibkurse, Buchvorstellungen in Form von Literarischen Frühstücken, Literaturabende mit aktuellen Buchtipps.

In ihrer Bildungsarbeit hat es sich die Institution – vor allem auch im Rahmen des Bereichs Literatur – zum Ziel gesetzt, Kompetenzen für den Alltag oder den Beruf zu vermitteln, Beziehungen zu den Mitmenschen und zur Gemeinschaft sowie das Engagement für Politik und Gesellschaft zu fördern. Die Angebote sind dabei stets an Menschen und Zeitfragen orientiert. Ganzheitliches Lernen, Zusammenarbeit und ehrenamtliches Engagement sind wichtige Bestandteile der Arbeit des Evangelischen Bildungswerks.

Das Evangelische Bildungswerk ist als gemeinnütziger Verein organisiert und fungiert als Dachverband für die evangelischen Gemeinden und Dienste im Dekanat München. Es steht dabei aber allen Interessierten offen, unabhängig von der Zugehörigkeit zur Kirche.


Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts