Buchtipps der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zu Klima, Umwelt & Natur (August 2022)

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur empfiehlt monatlich ein Klima-, ein Umwelt- und ein Natur-Buch. Für den August 2022 hat die Jury folgende Titel ausgewählt:

Klima-Buchtipp
Rob Sears & Tom Sears (Text & Ill.)
Unser gigantischer Fußabdruck. Acht Milliarden Menschen – unsere größte Gefahr und unsere größte Hoffnung

 

Aus dem Englischen von Saskia Heintz.
München: Hanser 2022.
96 Seiten. 18,00 Euro. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-446-27436-5

Acht Milliarden Menschen leben, essen und verbringen ihre Freizeit auf der Erde. Jeder und jede hinterlässt einen Fußabdruck, dessen Größe kaum vorstellbar ist. Doch das Team Sears und Sears wagt ein Experiment und zeigt anhand eines Menschen, der aus allen auf der Erde lebenden zusammengesetzt wurde, welche Auswirkungen unser Handeln hat. Ein ungewöhnliches Sachbuch, das sich mit einer Leichtigkeit komplexen Fragen nähert!

Umwelt-Buchtipp
Agata Loth-Ignaciuk & Bartołomiej Ignaciuk (Text & Ill.)
Ins ewige Eis! Nordpol und Südpol in einem Jahr

Aus dem Polnischen von Dorothea Traupe.
Hildesheim: Gerstenberg 2022.
96 Seiten. 18,00 Euro. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-8369-6148-6

Das in den Farben Weiß, Blau und Orange gestaltete Sachbuch lädt ein, den Abenteurer Marek Kaminski ins ewige Eis zu begleiten. Er hat das schier Unglaubliche geschafft und im selben Jahr den Süd- und Nordpol erreicht. Erzählt wird in Text und Bild von der faszinierenden Umwelt, von den Strapazen, aber auch vom Essen. Neben den Informationen beeindrucken vor allem die Bilder, die das Abenteuer dokumentieren, Gefühle festhalten und die Kälte fast spürbar werden lassen. Gerade solche Sachbücher lenken unseren Blick neu und fordern heraus!

Natur-Buchtipp
Ilka Sokolowski
Wildes Leben auf der Wiese

Mit Illustrationen von Janine Czichy.
Hildesheim: Gerstenberg 2022.
64 Seiten. 18,00 Euro. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-8369-6125-7

Der Lebensraum Wiese ist vielfältig und bietet unterschiedlichen Tieren und Pflanzen eine Heimat. Im Bilderbuch lernt man nicht nur unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten von Wiesen kennen, sondern in kurzen Steckbriefen und detailreichen Zeichnungen begegnet man auch Tieren und Pflanzen und wird selbst zum Forschenden. Ein wunderbares Sachbuch, um gemeinsam die Wunderwelt Wiese zu erkunden.