Buchtipps der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zu Klima, Umwelt & Natur (November 2022)

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur empfiehlt monatlich ein Klima-, ein Umwelt- und ein Natur-Buch. Für den November 2022 hat die Jury folgende Titel ausgewählt:

Klima-Buchtipp

Emily Kapff (Text & Ill.)
Mein Traum von deiner Welt

Aus dem Englischen von Nina Scheweling.
Stuttgart: Gabriel 2022.
32 Seiten. 15,00 Euro. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-522-30627-0

Eine kindliche Stimme aus der Zukunft meldet sich, um uns ihre Welt vorzustellen: Grau, dystopisch, zerstört. Sie klagt nicht an, beschreibt, ahnt, wie die Welt früher ausgesehen hat und bittet um Achtsamkeit für das, was wir noch haben. Text und Bilder fließen ineinander, ergänzen sich und appellieren eindringlich das zu schützen, was uns umgibt.

Umwelt-Buchtipp

Antje Leser
Auf der Tonnenseite des Lebens

Bamberg: magellan 2022.
270 Seiten. 18,00 Euro. Ab 13 Jahren.
ISBN 978-3-7348-5062-2

Lebensmittelverschwendung und Foodsharing geschickt in einem spannenden Jugendroman verflochten, in dem es um Nachhaltigkeit, aber auch um Freundschaft und Liebesbeziehungen geht. Ein sozialkritischer Roman, der sich den drängenden Fragen der Gegenwart stellt.

Natur-Buchtipp

Angelika Huber-Janisch
Die Pfütze. Die Vielfalt einer verborgenen Welt entdecken

Mit Illustrationen von Annette Zacharias.
München: Knesebeck 2022.
64 Seiten. 20,00 Euro. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-95728-530-0

Die meisten beachten sie gar nicht, gehen achtlos an ihnen vorbei und doch sind Pfützen kleine Wunder voller Leben. Das großformatige Sachbilderbuch lädt ein, diese Welt zu entdecken. Informative Texte, detaillierte Illustrationen zeigen, wie wichtig auch Pfützen für unser Ökosystem sind. Ein faszinierendes Sachbuch nicht nur für Kinder!