Monacensia im Hildebrandhaus

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Monacensia_klein.jpg
Das Hildebrandhaus (c) Monacensia im Hildebrandhaus
Maria-Theresia-Straße 23 Barrierefreier Eingang: Siebertstraße 2
81675 München

Leitung: Dr. Elisabeth Tworek
Öffnungszeiten: Bibliothek und Archiv: Mo-Mi, Fr 9.30-17.30 Uhr, Do 12-19 Uhr; nur Monacensia: Sa, So 11-18 Uhr

Telefon: 089/419472 -13 (-17)
Fax: 089/41947250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bruno Frank

Manuskripte / Typoskripte: 8 eigene und 5 fremde Manuskripte
Briefe: 110 Briefe
Fotos: 356 Fotos, plus 2 Fotoalben mit Hunden
Bildobjekte: 6 bildnerische Objekte, davon 4 Drucke, 2 Abbildungen nach Gemälden
Bemerkungen zum Inhalt: Konvolut
Bestandsumfang: 3 Kassetten
EDV-katalogisiert in Datenbank: Im Opac der Stadtbibliothek München und Kalliope
Zugänglichkeit: zugänglich
Veröffentlichungen zum Bestand: Elisabeth Tworek (Hg.): Literatur im Archiv: Bestände der Monacensia. München: Monacensia, 2002 (112 S). - Dies. (Hg.): Lebendiges Literaturarchiv: 25 Jahre Monacensia im Hildebrandhaus. München: Monacensia, 2002 (142 S). - Elisabeth Tworek u. Marietta Piekenbrock (Hg.): Dichter Hand Schrift. München: Blumenbar, 2004.

Person: Frank, Bruno
Geburtsdatum: 13.06.1887
Todesdatum: 20.06.1945
Beruf: Dichter, Schriftsteller
Bemerkungen: Bruno Frank wurde am 13. Juni 1887 in Stuttgart geboren. Jura- und Philosophie-Studium. Promotion zum Dr. phil. 1933 Emigration. Er starb am 20. Juni 1945 in Beverly Hills. Zu seinen wichtigsten Werken gehören die beiden großen historischen Romane Trenck (1926) und Cervantes (1934), der 1937 erschienene Roman Der Reisepass, sowie das erfolgreich verfilmte Lustspiel Sturm im Wasserglas (1930). Aber er war auch Autor von Essays und Filmdrehbüchern.

Externe Links:

OPAC der Münchner Stadtbibliothek

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Nachlässe