Info
1.08.2016
10 Uhr
Stadt Schrobenhausen
Bis: 6.08.2016
Eintritt: € 240,00 / 140,00
images/lpbevents/2016/5/LISA_164.jpg

Norbert Niemann: Wer spricht? – Erzähler und Erzählperspektiven

Die Erzählperspektive ist ein wesentlicher Aspekt beim Verfassen erzählender Prosa – und bereitet nach meinen langjährigen Erfahrungen als Dozent immer wieder Schwierigkeiten.  Die Frage: wer spricht, wer erzählt? bildet das Fundament für jede literarische Form. Ob auktorial oder personell oder aus dem Blickwinkel eines Ichs erzählt wird, ob es sich um Bericht oder inneren Monolog handelt, ob Erzählpositionen wechseln oder andere Mischformen gewählt werden, welche Rolle Erzählhorizont, Atmosphäre und Humor dabei spielen: Die Perspektive ist der Kitt, der die Handlung zusammenhält, und die Energiequelle, die sie vorantreibt. Mittels Schreibübung und Textdiskussion soll in diesem Kurs das Bewusstsein für die Erzählhaltung geschärft werden. Eigene, auch größere Schreibprojekte mitzubringen, ist nicht erforderlich, aber durchaus erwünscht.

Norbert Niemann studierte Germanistik, Musikwissenschaft und Geschichte und lebt als freier Schriftsteller in Chieming am Chiemsee. Er veröffentlichte unter anderem die Romane Wie man's nimmt (für einen Auszug daraus wurde er 1997 mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet), Schule der Gewalt, Willkommen neue Träume und zuletzt Die Einzigen (2014). 2015 wurde er mit dem Carl-Amery-Preis geehrt, der für zeitkritische deutschsprachige Autoren vergeben wird, „die neue ästhetische Wege gehen“.

Informationen zur Anmeldung

Kursgebühr: 240,00 € /140,00 € ermäßigt (gilt für Schüler, Studenten, Arbeitslose und Schwerbehinderte)

Hotelzimmer/Einzelzimmer: ab 70 Euro mit Frühstück (begrenztes Kontingent)

Anmeldeformular