Info
7.05.2016
19 Uhr
Harderbastei. Oberer Graben 55, Ingolstadt
Eintritt: € 12 / 10

23. Ingolstädter Literaturtage: Literarische Nacht

Am 7. Mai lädt der Autorenkreis erneut zur literarischen Nacht ein. Autorinnen und Autoren aus Ingolstadt und der Region tragen ihre literarischen Texte vor. Dieses Jahr lesen Alexander Bálly, Jens Rohrer, Michael von Benkel, Beatrix Müller, Susanna Rasch, Cinzia Tanzella, Susanne Feiner, Gerhard Trautmannsberger, Fitnat Ahrens, Dominik Neumayr und Gisela Geiseler. Als besonderes Highlight wird der Münchner Komiker und Autor Moses Wolff auftreten und eine kleine Auswahl seiner heiteren Texte vortragen, die durch eine Mischung aus bizarren Dialogen und sonderbaren Scherzen gekennzeichnet sind.

Die zwei Preisträger(innen) des Schanzer Schülerschreibwettbewerbs werden ihre prämierten Texte vortragen. Die musikalische Umrahmung des Abends übernehmen die beiden Musiker Sizley und Chilly Serio der Band Serious Project. Für Snacks und Erfrischungen ist gesorgt.

Der Ingolstädter Autorenkreis ist ein freier Zusammenschluss von Autorinnen und Autoren aus der Region, die sich regelmäßig zum kreativen Austausch treffen. Auch während des Jahres veranstaltet der Autorenkreis immer wieder Lesungen und pflegt Kontakte zu anderen künstlerischen Gruppierungen. Einmal in Jahr bietet die Literarische Nacht einen Einblick in die Bandbreite der literarischen Arbeit in Ingolstadt und Umgebung. Die Texte, die dargeboten werden, sind so unterschiedlich die Autorinnen und Autoren selbst. Vielfalt und Abwechslung sind.

Moses Wolff ist Schauspieler, Komiker und Autor. Er wurde 1969 in München geboren und wuchs in Pasing auf. Als freier Autor verfasst freie Beiträge für Titanic, die Abendzeitung und die Süddeutsche Zeitung. Er spielt in Theater-, Fernseh- und Kinoproduktionen. Unter anderem trat er am Münchner Residenztheater an der Seite von Gerd Anthoff, Horst Sachtleben und Michael Mendl auf, war dern Braumeister Helmut Farmbacher bei „Dahoam is dahoam“ und Restaurantkritiker Xaver Hölzl in „Herzflimmern“. Moses Wolff ist Preisträger des Schwabinger Kunstpreises 2015.



Externe Links:

Homepage von Moses Wolff

23. Ingolstädter Literaturtage: Programm

Kommentar schreiben