Info
https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2017/klein/log_stiftung_literatur_kl.jpg
Stiftung Literatur c/o Kanzlei Kantenwein Zimmermann Fox Kröck & Partner Theatinerstr. 8
80333 München
Leitung: Björn Gerrit Bahner
Website
Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stiftung Literatur

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2017/klein/lattmann_500.jpg
Dieter Lattmann (c) Stiftung Literatur

„Das Ziel ist: begabte junge Autoren zu fördern und alte unverschuldet in Not geratene Schriftstellerinnen und Schriftsteller abzusichern.“ Gemäß diesem Credo des 2018 verstorbenen Schriftstellers und Politikers Dieter Lattmann wird die gemeinnützige Stiftung Literatur 2017 ins Leben gerufen. Die Gründungsfeier findet am 6. Oktober 2017 im Münchner Künstlerhaus statt. Auch nach Lattmanns Tod besteht die Stiftung fort und ist ihm in ihrer Ausrichtung verpflichtet.

Sie unterstützt Autor*innen, die sich literarisch mit dem Themengebiet Politik beschäftigen. Ihre Werke müssen deutschsprachig verfasst und episch (erzählend) sein. Unter den Themenkomplex Politik können zum Beispiel Texte fallen, die aktuelle Macht-, Herrschafts- und/oder Gesellschaftsverhältnisse darstellen, analysieren oder im Sinne von denkbaren positiven oder negativen Entwicklungen als Utopie bzw. Dystopie verdeutlichen. Auch Personen, die eine größere literarische Veranstaltung mit erkennbar politischer Ausrichtung planen, können gefördert werden – sowie Schriftsteller*innen, die unverschuldet Not leiden, sei es wegen Krankheit oder einer materiellen Krise.

Die Stiftung ist politisch unabhängig und überparteilich. Sie möchte einen lebendigen politischen Diskurs anregen, wobei besonderes Augenmerk auf sprachlich und stilistisch hochwertigen Texten liegt, „die sich von der Dutzendware der unzähligen fortlaufend geschriebenen und veröffentlichten Bücher abheben“.

Der Stiftungsvorstand besteht aus dem Politikwissenschaftler Björn Gerrit Bahner und den Schriftstellern Dr. Thomas Kraft und Arwed Vogel. Verbunden ist die Stiftung Literatur mit der Dieter Lattmann Treuhand-Stiftung, die die Zwecke der Stiftung Literatur teilt.

 

Autor*innen, die bisher von der Stiftung unterstützt wurden:


Externe Links:

Förderrichtlinien