Ausschreibung für den „Antho?-Logisch!“- Literaturpreis 2020

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2015/gross/logo_anthologisch.jpg
© Antho? - Logisch!

Wann haben wir damit aufgehört, unsere Träume zu verwirklichen und das Unmögliche wahr werden zu lassen? Als Kinder haben wir an unsere Helden geglaubt. Wo sind unsere Helden heute? Oder vielleicht haben wir nur vergessen, dass sie immer noch unter uns sind. Dass wir ganz am Anfang stehen und unsere größten Heldentaten noch vor uns haben?

Wer sind eure Helden? Im Kleinen wie im Großen. Ist es Greta Thunberg, die Klima-Aktivistin unserer Zeit oder Boyan Slat, der die Weltmeere vom Plastikmüll befreien will oder jeder im Einzelnen, der sich für die Rechte der Schwächeren einsetzt? Welche Heldengeschichte hat euer Leben bewegt oder verändert?

Erzählt uns von euren Helden!

Antho? – Logisch! und der axel dielmann - verlag Frankfurt schreiben zum siebten Mal einen Kurzgeschichten-Wettbewerb aus, der mit der Vergabe des Antho? – Logisch!-Literaturpreises für das Jahr 2020 abschließt. Die Preisgelder betragen insgesamt 1.500,00 Euro.

Dieser Literaturwettbewerb ist offen für Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die in deutscher Sprache schreiben (unabhängig von ihrem Wohnort) und bereits literarische Texte veröffentlicht haben. Der Wettbewerb ist eine Einladung, sich mit einem bisher unveröffentlichten Prosa-Text (Kurzgeschichte) zu beteiligen.

Einsendeschluss ist der 31. August 2019

Antho? – Logisch! garantiert die Bewertung der anonym vorliegenden Texte durch eine kompetente Jury aus vier Mitgliedern (Schriftstellern, Publizisten und Literaturkritikern) und wird die besten Wettbewerbstexte in Buchform präsentieren.

Die Einsendung zum Wettbewerb bedeutet zugleich die Zustimmung, die eigene Kurzgeschichte bei Auswahl durch die Vorjury bis zum Herbst 2020 nicht an einem anderem Ort zu veröffentlichen. Die betreffenden Autoren, deren Kurzgeschichten in die Anthologie aufgenommen werden, erhalten bis zum Herbst 2019 hierüber Nachricht. Es besteht kein Anspruch auf Rücksendung der eingereichten Manuskripte nach Abschluss des Wettbewerbs.

 

Für die Teilnahme sind folgende Bedingungen zu beachten:

Der Wettbewerb gilt ausschließlich für erzählende Texte (Kurzgeschichten). Die Länge des Manuskripts ist auf maximal sieben Manuskriptseiten (à 30 Zeilen à 60 Anschläge) begrenzt. Überschreitungen der Länge führen zur Ablehnung der Bewerbung. Das Manuskript muss in vierfacher Ausführung eingesandt werden und kopierfähig sein (nicht handschriftlich). Bitte nur einseitig bedruckt im A 4-Format und paginiert. Blätter nicht heften. Das Manuskript ist mit einem Kennwort zu versehen – bitte nicht den Titel oder das Thema der Ausschreibung verwenden. Jeder Einsender kann nur einen unveröffentlichten Text für den Wettbewerb einreichen. Bei mehreren Zusendungen wird die gesamte Bewerbung nicht gewertet.

Separat in einem mit dem Kennwort versehenen Briefumschlag fügen Sie bitte Ihrer Zusendung eine Kurzvita (höchstens 12 Zeilen) sowie eine Übersicht über bisherige literarische Veröffentlichungen bei; als literarische Veröffentlichungen werden gewertet

- Bücher (nicht Eigenverlag, nicht Book on Demand)
- Veröffentlichungen im Internet-Literatur-Portal
- literarische Beiträge in Anthologien und literarischen Zeitschriften

Auf dem Manuskript selbst darf kein Verfassername angeben werden, damit die Anonymität des Bewertungsverfahrens garantiert wird.

Über eine erfolgreiche Veröffentlichung des Textes im Buch, das für den Mai/Juni 2020 zum Lesen! Festival vorgesehen ist, wird im Herbst 2019 informiert. Die Jury-Entscheidung wird rechtzeitig bekannt gegeben. Der 1. Preis ist mit 750,00 Euro dotiert, der 2. Preis mit 500,00 und der 3. Preis mit 250,00. Jeder Autor eines im Buch aufgenommenen Textes erhält ein Freiexemplar bei Veröffentlichung im Mai/Juni 2020. Das Buch erscheint im axel dielmann - verlag Frankfurt.

Mit der Einsendung des Textes wird dem Ausrichter des Wettbewerbs, für den Fall, dass der Text veröffentlicht wird, das Recht eingeräumt, den Text einem Lektorat zu unterziehen.

Die Zusendung ist unter Angabe des Absenders (Anschrift, telefonische Erreichbarkeit, E-Mail) bis spätestens 31. August 2019 (Poststempel) an folgende Anschrift zu richten:

Antho? – Logisch!
c/o Marco Frohberger
Postfach 62 06
90728 Fürth

Kennwort: Literaturwettbewerb


Externe Links:

Facebookseite

Homepage


Kommentar schreiben