https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbworks/2017/klein/Spiegelungen_220.jpg
Frequenz: zweimal jährlich
Preis: 17 Euro
Ort: Regensburg
Hg.: Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e. V. an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Verlag: Friedrich Pustet
Seitenanzahl:
ca. 300
Kontakt:
Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e. V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spiegelungen

Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas

Die zweimal im Jahr erscheinenden Spiegelungen – Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas beschäftigen sich in wissenschaftlichen, literarischen und feuilletonistischen Beiträgen mit dem Donau-Karpaten-Raum. Insbesondere werden die Wechselbeziehungen zur Kultur und Geschichte Mitteleuropas, vor allem zum deutschen Sprachraum behandelt. Ein Spezifikum der Zeitschrift stellen darüber hinaus die Publikation und Kontextualisierung neuer literarischer Werke von Schriftstellerinnen und Schriftstellern dar, die aus dem Donau-Karpaten-Raum stammen und/oder sich mit diesem Raum und seinen Kulturen literarisch auseinandersetzen.

Das Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München (IKGS) hat zudem 2017 den ersten Spiegelungen-Preis für Lyrik ausgeschrieben. Die neue Auszeichnung besteht aus einem mit 1.500 Euro dotierten Hauptpreis sowie einem Publikumspreis in Höhe von 750 Euro.

Kommentar schreiben