Jean Giraudoux über München II

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbthemes/rausch_giraudoux_hofgarten.jpg
Blick von der Theatinerkirche auf dem Hofgarten, 1959 (Monacensia München)

Im Hofgarten erspähte ich ihn dann wieder. Mit jener Freundesmiene, die ihm auch der „Jardin du Luxembourg“ verlieh, schlenderte er hindurch, mangels Kindern und Hunden die verstreuten steinernen Löwen streichelnd, deren Anwesenheit jetzt kaum noch gerechtfertigt schien, da Schnee die Muster der Blumenrabatten bedeckte.

Jean Giraudoux, Siegfried oder Die zwei Leben des Jacques Forestier, 1920 (Zit. aus: Jean Giraudoux: Siegfried oder Die zwei Leben des Jacques Forestier. Berlin, Frankfurt a. Main, Wien  1962, S. 98)

 

Jean Giraudoux (1882-1944), französischer Dichter; Aufenthalt in München: 1905, 1906 und 1914


Verfasser: Monacensia Literaturarchiv und Bibliothek

Kommentar schreiben