Samuel Beckett über München

Die Isar ist ein Pipi-Flüsschen, verglichen mit dem lyri­schen Main bei Würzburg und der heroischen Donau bei Regensburg – wie sie den Regen empfängt, ohne Wellen zu schlagen. Der Stahlbeton der Museumsinsel macht die Sache auch nicht besser. „Wie versenkt man eine Insel?“

Samuel Beckett, Tagebuch, März 1937 (Zit. aus: Samuel Beckett. In: Beckett in Bayern. 1937. In: Bayrischer Rundfunk. Redaktion: Hörspiel und Medienkunst. Erstsendung: 9. Dezember 2001)

 

Samuel Beckett (1906-1989), irischer Schriftsteller; Aufenthalt in München: 1937

Verfasser: Monacensia Literaturarchiv und Bibliothek