Info
Einsendeschluss: 10.04.2022
Dotierung: Das Preisgeld (seit 2006: 2.000 Euro) wird vom Landkreis Oberallgäu aufgebracht, es werden jedoch auch Stiftungs- und Sponsorengelder mitverwendet.
Eigene Bewerbung: nein
Vergabe: jährlich. Die Verleihung erfolgt i.d.R. am Ende des jeweiligen Jahres.
Ort: Sonthofen
Organisation: Landkreis Oberallgäu, vertreten durch den/die amtierende/n Landrat/Landrätin

Kulturpreis des Landkreises Oberallgäu

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbawards/2022/klein/Kulturpreis_des_LK_OA_2017_an_Cornelia_Beler_500.jpg
Preisverleihung 2017 (v.l.n.r.): Editha Kuisle (2. Bgm. Bad Hindelang), Cornelia Beßler, Landrat Anton Klotz © Landratsamt Oberallgäu

Der Landkreis Oberallgäu zeichnet seit 2005 Personen oder Personengruppen mit dem Kulturpreis aus, die besonders anerkennenswerte künstlerische Leistungen auf einem der folgenden Gebiete erbracht haben: Bildende Kunst, Literatur, Musik, Darstellende Kunst/Theater, Heimat- und Brauchtumspflege, Denkmalpflege.

In welchem dieser Bereiche der Kulturpreis jeweils vergeben wird, wird in der Regel im Herbst für das Folgejahr festgelegt.

Der Kulturpreis wird an Kulturschaffende verliehen, die im Landkreis Oberallgäu leben und/oder arbeiten und deren herausragende Leistungen einen Bezug zum Landkreis haben. Alle Bürgerinnen und Bürger des Oberallgäus können Vorschläge einreichen mit einer kurzen schriftlichen Begründung und nach Möglichkeit mit Bildmaterial beim Landratsamt Oberallgäu – Landratsbüro -, Oberallgäuer Platz 2, 87527 Sonthofen oder per E-Mail.

Alle eingereichten Vorschläge werden von einer Jury bewertet, der ein oder mehrere externe Berater und Vertreter aus den Kreistags-Fraktionen angehören. Das Urteil dieser Jury wird dem zuständigen Ausschuss (seit Mai 2020: Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Familie, Bildung, Integration, Kultur und Ehrenamt – Sozialausschuss) zur Beratung und Entscheidung vorgelegt.

Preisverleihung 2018 (v.l.n.r.): Hans Peter Müller, Vorsitzender der Theaterfreunde Altusried und Thaya Klüpfel, Stellvertreterin, Sabrina Braun, Landrat Anton Klotz, vorne Michael Reichart, Schauspieler im Stück „Lilli und die Farbhexe“ des Jugendtheaters Martinszell © Landratsamt Oberallgäu

Die bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger des Kulturpreises im Bereich Literatur und Theater sind:

1992 Mundartdichtung:      

-   Rosa Geiß (Wiggensbach)
-   Blanka Zettler (Bad Hindelang)
-   Hans Seeweg (Oberstdorf)

2011 Literatur:                     

-   Dr. Peter Nowotny (Rettenberg)
-   Max Adolf (Sonthofen)

2013 Musical/Theater:      

-   Freilichtspielverein Altusried
-   WIR 18, Sonthofen
-   Jugendtheater Martinszell

2017 Literatur: Mundart – Gedichte und Geschichten    

-   Cornelia Beßler (Bad Hindelang)

2018 Theater:     

-   Sabrina Braun (Waltenhofen)
-   Theaterfreunde Altusried e.V.

Verfasser: Digitaler Literaturatlas von Bayerisch Schwaben DigiLABS / Rosmarie Mair, M.A.