Monacensia im Hildebrandhaus

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Monacensia_klein.jpg
Das Hildebrandhaus (c) Monacensia im Hildebrandhaus
Maria-Theresia-Straße 23 Barrierefreier Eingang: Siebertstraße 2
81675 München

Leitung: Dr. Elisabeth Tworek
Öffnungszeiten: Bibliothek und Archiv: Mo-Mi, Fr 9.30-17.30 Uhr, Do 12-19 Uhr; nur Monacensia: Sa, So 11-18 Uhr

Telefon: 089/419472 -13 (-17)
Fax: 089/41947250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leopold Weber

Bemerkungen zum Inhalt: Der Nachlass ist noch nicht bearbeitet
Veröffentlichungen zum Bestand: Elisabeth Tworek (Hg.): Literatur im Archiv: Bestände der Monacensia. München: Monacensia, 2002 (112 S). - Dies. (Hg.): Lebendiges Literaturarchiv: 25 Jahre Monacensia im Hildebrandhaus. München: Monacensia, 2002 (142 S). - Elisabeth Tworek u. Marietta Piekenbrock (Hg.): Dichter Hand Schrift. München: Blumenbar, 2004.

Person: Weber, Leopold
Geburtsdatum: 24.01.1866
Todesdatum: ?.?.1945
Beruf: Schriftsteller, Literaturhistoriker
Bemerkungen: Der Schriftsteller und Literarhistoriker Leopold Weber wurde am 24. Januar 1866 in Petersburg geboren. Auf rätselhafte Weise verschwand Leopold Weber im Winter 1945 in Ebenhausen auf dem kurzen Heimweg von der Bahnstation im Schneetreiben und wurde nie mehr gesehen. „Mit Weber verknüpft ist die Erneuerung der germanischen Heldensage, die für ihn, den protestantischen Christen, nicht Romantik im Sinne des beginnenden 19. Jahrhunderts und erst recht nicht Mythus im Stile des Dritten Reichs, sondern lebendiges Symbol einer großen sittlichen Idee gewesen war“ (Münchner Merkur von 6.7.1955, S. 13).

Externe Links:

OPAC der Stadtbibliothek München

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte