Info

Staatliche Bibliothek Regensburg

Gesandtenstraße 13
93047 Regensburg

Leitung: Dr. Bernhard Lübbers
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9.00-18.00 Uhr, Sa.: 14.00-18.00 Uhr.

Telefon: 0941 / 630806-0
Fax: 0941 / 630806-28

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eduard von Schenk

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Eduard von Schenk. *10.10.1788 in Düsseldorf, †26.04.1841 in München.
Beruf: Politiker (Bayerischer Minister des Inneren), Schriftsteller.

2. Bestandsumfang:

12 Schachteln.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde vollständig katalogisiert. Ein detailliertes Repertorium kann als PDF-Datei unter dem Punkt »Externe Links« abgerufen werden.

4. Bestand:

4.1. Werk:

Manuskripte u.a. von:
- Gedichten,
- kleineren Werken,
- Novellen,
- Erzählungen,
- Schauspielen,
- Vorträgen.

4.2 Korrespondenzen:

Ca. 240 Briefe, u.a. von
- König Ludwig I. von Bayern,
- Karl Freiherr von Gumppenberg.

4.3. Lebensdokumente:

- Zeugnis,
- Urkunden.

4.4. Sammlungen:

- Zeichnungen und Porträts (u.a. von Schenk).

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke auf Anfrage gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

[leer]

7. Vermerk zur Erwerbung:

Der Nachlass wurde in den Jahren 2010/2011 aus Privatbesitz in die Staatliche Bibliothek Regensburg übernommen.

8. Bemerkungen:

Der Nachlass Eduard von Schenks enthielt auch die Nachlässe der Familien Birckenbach (Signatur: NL Fam. Birckenbach), von Neumayr (Signatur: NL Fam. Neumayr), von Stachelhausen (Signatur: NL Fam. Stachelhausen) sowie von Yelin (Signatur: NL Fam. Yelin). Siehe daher jeweils auch diese Verzeichnisse (ebenfalls als PDF-Dateinen unter Externe Links aufgeführt).