Info
20.10.2022
19:30 Uhr
RW21 Stadtbibliothek, Lesecafé21 (2. OG), Richard-Wagner-Str. 21, Bayreuth
images/lpbevents/0_Buch.jpg

Die Genderdebatte in der Literatur

Der Förderverein für die Bayreuther Stadtbibliothek RW21 setzt mit der Veranstaltungsreihe MEIN BUCH seine neue Form der Präsentation von außergewöhnlicher Literatur fort.

In der gemütlichen Atmosphäre des Lesecafés21 im 2. Obergeschoss der Stadtbibliothek stellen diesmal drei literaturinteressierte Frauen jeweils ein Buch vor, das die aktuelle Genderdebatte und ihre Ursachen aus unterschiedlicher Sicht thematisiert. Die „Buchpatinnen“ verraten uns an diesem Abend, warum sie gerade ihr ausgewähltes Buch als außergewöhnlich und in mehrfacher Hinsicht lesenswert finden.

Am 20. Oktober um 19:30 Uhr im Lesecafé21 stellen vor…

Prof. Dr. Kordula Knaus (Professur für Musikwissenschaft, Universität Bayreuth): Mithu M. Sanyal, Identitti

Dzifa Vode, M.A. (Leiterin des Schreibzentrums, TH Nürnberg Georg Simon Ohm): Şeyda Kurt, Radikale Zärtlichkeit – Warum Liebe politisch ist

Dr. Elena Köstner (Stabsabteilung Chancengleichheit, Universität Bayreuth): Rebekka Endler, Das Patriarchat der Dinge, Warum die Welt Frauen nicht passt

Eintritt frei, Spenden erwünscht. Anmeldung: bis spätestens Mi, 19.10.22 per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter: 0921/507038-30.



Externe Links:

Weitere Informationen

Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts