Info
22.07.2021
10 Uhr
Kardinal-Faulhaber-Platz, Würzburg
Eintritt: € 10 / € 5 (Schüler*innen)

Stadtrundgang zu Sonja Weichands "schuld bewusstein"

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbevents/2021/7/Stadtrundgang_schuld_bewusstsein500.jpeg
Sonja Weichand

DER LITERARISCHE STADTRUNDGANG 1944/ 45 - EINE UNGEWÖHNLICHE LESUNG AN DEN SPIELORTEN DES ROMANS SCHULD BEWUSSTSEIN VON SONJA WEICHAND.

Dieser Rundgang nimmt die Zuhörer*innen mit ins Würzburg der Jahre 1944/45 und eröffnet ihnen die Perspektive einer jungen Nationalsozialistin. Der Roman behandelt die Themen Frauen im "Dritten Reich", Erinnerungskultur und Würzburger Geschichte (mehr zu schuld bewusstsein).

Der Angriff des 16.März auf die Stadt hat sich tief ins Bewusstsein der Würzburger*innen gegraben - gemeinsam mit der Autorin laufen die Zuhörer*innen die wichtigsten Orte der letzten Kriegsmonate ab und tauchen in das Fühlen und Denken der damaligen Zeit ein.

 

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Termine:
04. Juli, 16 Uhr
18. Juli, 16 Uhr
22. Juli, 10 Uhr
08. August, 16 Uhr
22. August, 16 Uhr
(weitere Termine auf Anfrage möglich)

Dauer: ca. 2 Stunden, 4 km

Aufgrund der aktuellen Situation wird um vorherige Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und die Einhaltung der AHA-Regeln gebeten. Es gilt ein strenges Hygienekonzept. Ein vorheriger Test ist aktuell zu Teilnahme nicht nötig.

Bei Regen muss die Veranstaltung leider entfallen.

 

Das Projekt wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Würzburg.