Info
11.05.2021
14:30 Uhr
images/lpbevents/2021/5/Ich_komme_mit164.jpg

Literarische Weltreise online: Angelika Waldis

Reisen Sie mit uns durch die Bücherwelt: nicht nur mit dem “Finger auf der Landkarte”, sondern sozusagen “mit dem Buch in der Hand”. Wir besuchen fremde Länder und Städte, lassen uns bezaubern von Beschreibungen von Landschaft und Leuten, machen literarisch Bekanntschaft mit Menschen rund um den Globus und halten dies auf einer Weltkarte fest.

Großes Gepäck braucht man dabei nicht, nur ein wenig Interesse und Neugierde sollten Sie dabeihaben. Auf dieser Tour reisen unsere Gedanken in den Jemen, begleiten Schweizer Reisende nach Marokko und in die Türkei und am dritten Nachmittag geht es in die USA. Vom Vorgelesenen kommen wir ins Gespräch und ins Erzählen eigener Erlebnisse, die durch die Literatur wach gekitzelt werden.

Zum Buch:
Seit 42 Jahren wohnt Vita in dem Haus in der Torstraße 6. Für den Studenten Lazy, ist Vita nur die Alte von oben, denn Lazy hat ausschließlich Augen für seine Freundin Elsie. Doch so plötzlich, wie die Liebe kam, kommt die Krankheit. Sie verscheucht Elsie und die Zukunft. Im Treppenhaus liest Vita den mageren, erschöpften Lazy auf, nimmt ihn zu sich und päppelt ihn mit Wurstbroten wieder auf. Eine ungewöhnliche, lustige und seltsam innige Freundschaft entsteht. Dann aber macht ein neues Blutbild die Zuversicht zunichte. »Ich steige aus«, sagt Lazy. »Ich komme mit«, sagt Vita. Und so begeben sich die beiden auf eine verrückte letzte Reise.

Leitung: Martina Baumgärtner, Heike Komma und Erna Schmidt

Technik und Anmeldung:
Wer an dieser literarischen Weltreise teilnehmen möchte, benötigt einen Computer mit Mikrofon und Kamera, ein Tablet oder ein Handy. Ein Zoom-Zugang ist nicht erforderlich, allerdings müssen sich die Teilnehmer/innen jeweils montags vor dem Termin, spätestens 12 Uhr, bei der Stadtbibliothek Bayreuth per Telefon 0921 507038-30 oder 507038-22 oder per E-Mail stadtbibliothek[AT]stadt.bayreuth.de anmelden. Sie erhalten dann einen Link, mit dem sie am Tag des Termins zu der "Literarischen Weltreise" gelangen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.