Info
3.12.2020
19 Uhr
Galeriehaus Nord, KUNO e. V., Wurzelbauerstraße 29, Nürnberg
Eintritt: € 8
images/lpbevents/0_Buch.jpg

Eine Winter- und Weihnachtslesung mit Matthias Kröner

Was passiert, wenn zwei kleine Kinder am Heiligen Abend alleine sind? Wie erlebt man als Zwölfjähriger die Tage bis Silvester? Was ärgert die Schokoweihnachtsmänner? Und wie entstand eigentlich der Rauschgoldengel?
Matthias Kröner, mehrfach ausgezeichneter Schriftsteller und Reisebuchautor, beschäftigt sich immer wieder mit dem Fest der Feste. Bei dieser Winterlesung wird der im Norden lebende, aber in Franken aufgewachsene Autor aus einer längeren Erzählung lesen, die in einem Reclam-Band erschienen ist. Außerdem stehen ein Weihnachtskrimi, eine Weihnachtssatire und Weihnachtsgedichte, unter anderem auf Hochfränkisch, auf dem Programm.
Matthias Kröner, 1977 in Nürnberg geboren, lebt und arbeitet seit 2007 als Autor, Journalist, Redakteur und Lyriker in der Nähe von Lübeck. Er ist Herausgeber und Mit-Autor der »Stadtabenteuer« im Michael Müller Verlag, schreibt regelmäßig fürs »Feiertags-Feuilleton« des BR und erhielt zehn Auszeichnungen für Prosa, Lyrik und Essayistik. 2019 gab es ein Literaturstipendium der Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein.

Eintritt einheitlich 8 €
Kartenreservierung im KUNO, T. 0911-553387, literatur[AT]kultur-nord.org
Plätze in begrenzter Anzahl. KEINE frei Platzwahl.