Info
27.11.2020
20 Uhr
E-Werk Kulturzentrum, Saal, Fuchsenwiese 1, Erlangen
Eintritt: VVK € 10 / AK € 13
images/lpbevents/2020/11/Fantastische-Queerwesen164.jpg
Cover "Fantastische Queerwesen und wie sie sich finden" Sartyr Verlag

Lesung & Slam mit Stef & Sven Hensel

Die Fantastischen Queerwesen finden sich erneut im E-Werk ein! Nach einem gelungenen queeren Slam-Abend im Januar 2020 kommen Stef und Sven Hensel mit ihrem Buch "Fantastische Queerwesen und wie sie sich finden" am 27.11.2020 erneut ins E-Werk.

 

Über das Buch:

36 überwiegend junge, queere Slampoet*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz begeben sich auf eine unterhaltsame, abwechslungsreiche und höchst informative Entdeckungsreise durch LGBTIQ*-Lebenswelten und ein rundum diverses Universum. Ein typischer Poetry Slam ist witzig, ernst, lyrisch, politisch, privat – vor allem aber bunt. Und so mischen auch immer mehr queere Menschen im Zentrum des Geschehens mit. Ihre Texte handeln nicht selten vom Finden: Wie sie sich selbst finden, wie sie andere finden, wie sie einander finden. Wer Vielfalt sucht, wird sie in diesem Buch finden.

 

Über die Herausgeber:

Stef (geb. 1996) ist ein Wortkünstler griechischer Herkunft aus München, wohnhaft in Bochum. Mit seinen Texten über Queerness, mentale Gesundheit und andere soziopolitische Themen bereist er seit 2014 die Kleinkunstbühnen des deutschsprachigen Raums, seit 2017 bildet er zusammen mit Malte Küppers das Slamteam Textstreet Boys. Er war Teilnehmer der nordrhein-westfälischen Meisterschaft und der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam 2017 und 2018.

 

Sven Hensel (geb. 1995 in Gelsenkirchen) ist Slampoet, -veranstalter und -moderator. Er tritt seit 2014 auf, stand 2015 im Finale der deutschsprachigen U20-Meisterschaften. In Essen ist er Mitglied der Lesebühne Schall und Raucher. 2017 erschien seine Textsammlung »Aufhause« bei Lektora, dort gab er auch die Anthologie »Tintenfrische III« mit heraus. Hensel studiert und lebt in Bochum.

Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts