Info
28.05.2020
11 Uhr
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, München
Bis: 4.10.2020
Eintritt: € 7 / 5

Ausstellung Thomas Mann: „Democracy will win!“

»Es ist ein schreckliches Schauspiel, wenn das Irrationale populär wird«, so Thomas Mann 1943 in seiner berühmten Rede in der Library of Congress. Heute erleben wir, dass die Grundwerte der Demokratie wieder in Frage gestellt werden, dass Populismus und Nationalismus – und eine Pandemie – unsere demokratische Gesellschaft massiv unter Druck setzen.

Das Thomas Mann House ist Kooperationspartner der Ausstellung und bildet zudem das räumliche und metaphorische Zentrum der Ausstellung. Thomas Mann warb von hier aus für ein neues Demokratieverständnis; seit 2018 steht das Haus wieder im Dienste des intellektuellen Austauschs und der transatlantischen Verständigung. Ausgehend von Thomas Manns politischer Biografie in ihrer Entwicklung vom Monarchisten zum wirkmächtigen Gegner des Nationalsozialismus und Kämpfer für die Demokratie, schlägt die Ausstellungen einen Bogen zur jüngeren Geschichte und jüngsten Gegenwart.

Thomas Manns Leben bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte, um sich mit der gegenwärtigen Lage und der Zukunft der Demokratie zu beschäftigen – und dabei an Manns Diktum festzuhalten: »Democracy will win!«

Eine AUSSTELLUNG des Literaturhauses München in Kooperation mit dem Thomas Mann House, Pacific Palisades // gefördert vom Auswärtigen Amt, Berlin

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN: täglich 11-18 Uhr



Externe Links:

Link zur Ausstellung

Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts