Info
9.09.2020
20 Uhr
Buchcafé, Agnesgasse 5, Nürnberg
images/lpbevents/0_Buch.jpg

Lesung mit Vincent E. Noël

Wo heute Little Italy und Chinatown Touristen anlocken, blühte jahrzehntelang jenes "Kleindeutschland", an das sich heute kaum noch jemand erinnert. Hier lebt Daniel Washington Weissmueller, Sohn eines aus Nürnberg eingewanderten Lebküchners, ein gottgefälliges Leben und arbeitet als Buchhalter in einer Zigarrenmanufaktur, um seiner jungen Familie ein angenehmes Leben zu sichern — eigentlich ist es eine Biografie wie so viele andere auch. Im Juni 1904 veranstaltet wie jedes Jahr die evangelisch-lutherische St.-Markus-Gemeinde einen Ausflug, mietet hierfür den der Schaufelraddampfer "General Slocum", spendiert kostenlos Bier und Muschelsuppe. Ein eigentlich wundervoller Tag mündet dann aber schlagartig in eine Brandkatastrophe, die über 1.000 Tote fordert. Der Skandal um die Gier der Schiffsbesitzer schlägt weltweite Wellen, Kaiser Wilhelm schickt persönliche Kondolenzzeilen, auch Präsident Roosevelt schaltet sich ein und der amerikanische Kongress, der die schärfsten Sicherheitsbestimmungen erlässt, die es bis dahin gab. Diese wahre Geschichte wird von Vincent E. Noel in einem, wie die NN urteilte, bemerkenswerten und gelungenen Buch erzählt.



Externe Links:

Website des Veranstalters

Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts