Info
12.07.2018
19 Uhr
Monacensia im Hildebrandhaus, Maria-Theresia-Str. 23, München
Eintritt: frei
images/lpbevents/Buch_Icon.png

Neue literarische Stimmen aus München: Amahl Khouri und Jan Geiger

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbevents/2018/csm_MON_AtelierMonaco_BannerFacebook_1920x1080_f1b3bb16ee.jpg

Das atelier monaco bietet eine Bühne für die neuen literarischen Stimmen der Stadt. In Lesung und Gespräch berichten Münchner Autorinnen und Autoren darüber, wie und warum es zu ihren Texten kommen konnte und/oder musste. Sie zeigen die gesamte Bandbreite und Vielfalt literarischen Schreibens: Prosa, Lyrik, Theatertexte, Drehbücher – und auch journalistische Texte, Song-Texte oder Textarbeiten aus der bildenden Kunst. Wie entstehen Texte 2018 im Spannungsfeld zwischen kreativem Prozess, Produkt und Rezeption? – darüber wollen wir im atelier monaco gemeinsam mit Münchner Autorinnen und Autoren ins Gespräch kommen.

Amahl Khouri ist eine aus Jordanien stammende Dokumentar-Theatermacherin und Dramaturgin mit Lebensmittelpunkt in München. Sie ist die Autorin diverser Theaterstücke, unter anderem "No Matter Where I Go" (Beirut 2014) und "She He Me", das 2016 in den Münchner Kammerspielen aufgeführt wurde. Für Ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Rosenthal Emerging Voices-Stipendium (PEN/USA). Ihre Arbeit wurde in verschiedenen US-amerikanischen Magazinen und der International "Perspectives on Where Performance Leads Queer anthology" veröffentlicht.

Jan Geiger veröffentlicht seit 2013 Prosatexte und dramaturgische Texte in den Anthologien des Deutschen Literatur Institut Leipzig. Theatererfahrung sammelte er unter anderem bei Hospitanzen am Volkstheater München und den Kammerspielen München sowie als Regieassistent am Maxim Gorki Theater, Berlin. Seine Stücke erscheinen unter anderem im Münchner Drei Masken Verlag und wurden unter anderem am Landestheater Coburg aufgeführt. Seit 2012 lebt Jan Geiger in München und leitet seit Juni 2017 die Stelle für HIV-Prävention im SUB, dem Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum München.

Moderation: Lisa-Katharina Förster und Tristan Marquardt
Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung auf der Terrasse des Café MON statt.



Kommentar schreiben