Info

Neues Lesefestival: Erste Ausgabe mit Barbara Honigmann, Terézia Mora, Robert Schindel ...

Erstmalig veranstaltet die Stadtbücherei Dachau in diesem Jahr vom 1. bis 5. Oktober „Dachau liest“. Bei „Dachau liest“ handelt es sich um ein Literaturfestival mit literarischem Anspruch! Das gute Buch soll fünf Tage im Mittelpunkt des kulturellen Lebens in Dachau stehen. Hierfür konnten national wie international bekannte Autoren und Musiker gewonnen werden, die den Anspruch von „Dachau liest“ unterstreichen, das literarische Leben in und um Dachau herum zu bereichern.

Am Mittwoch, 1. Oktober 2014 um 20.00 Uhr liest Barbara Honigmann. Barbara Honigmann, Tochter deutsch-jüdischer Emigranten, die die Zeit des Nationalsozialismus im britischen Exil überlebten, wurde 1949 in Ost-Berlin geboren und lebt heute in Straßburg. Sie arbeitete als Dramaturgin und Regisseurin, seit 1975 als freie Schriftstellerin. Ihr Werk wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Kleist-Preis (2000).

Am Donnerstag, 02. Oktober 2014 um 20.00 Uhr liest Terezia Mora. Terézia Mora wurde 1971 in Sopron, Ungarn, geboren. Sie lebt seit 1990 in Berlin und gehört zu den renommiertesten Übersetzerinnen aus dem Ungarischen. 1999 sorgte sie mit ihrem literarischen Debüt, dem Erzählungsband Seltsame Materie, für Furore. Für diese Erzählungen wurde sie u.a. dem Ingeborg-Bachmann-Preis (1999) und dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis (2000) ausgezeichnet. 2004 erschien der Roman Alle Tage, der ausnahmslos von der Kritik gelobt wurde und großen Anklang bei den Lesern fand. Für den Roman erhielt sie den Mara-Cassens-Preis für das beste Roman-Debüt des Jahres und den Preis der Leipziger Buchmesse. Im Herbst 2013 Das Ungeheuer. Für diesen Roman erhielt Terézia Mora 2013 den Deutschen Buchpreis.

Am Freitag, 3.10.2014 um 20.00 Uhr treten Jaroslav Rudis, Jaromir 99 und die Kafka-Band mit „Das Schloss – live“ auf. Das Schloss von Franz Kafka ist sicherlich einer der berühmtesten Romane der Weltliteratur. Der tschechische Zeichner Jaromír 99 und der amerikanische Autor David Zane Mairowitz haben Das Schloss in eine Graphic Novel verwandelt. Jaroslav Rudis und Jaromir 99 zählen in Tschechien zu den angesagtesten Stars der Kulturszene. Den Soundtrack dazu liefert die Kafka Band. In den Texten mischt sich Deutsch mit Tschechisch, in der Musik Pop mit Folk und Rock mit der alten traditionellen böhmischen Schrammelmusik. Die atmosphärischen Videoeinspielungen von VJ Clad, die auf den scherenschnittartigen Bildern von Jaromír 99 basieren, machen aus dem Literatur-Abenteuer ein spannendes Gesamtkunstwerk.

Am Samstag, 4. Oktober 2014 um 20.00 Uhr lesen Per Leo und Svenja Leiber in der Kulturschranne. Per Leo, geboren 1972 in Erlangen, hat Geschichte, Philosophie und russische Philologie studiert. 2011 erhielt er für seine Dissertation den Humboldtpreis – Sonderpreis „Judentum und Antisemitismus“. Sein aktueller Roman Flut und Boden stand auf der Shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2014. Leo lebt mit seiner Familie in Berlin.

Svenja Leiber, 1975 in Hamburg geboren, wuchs in Norddeutschland auf und lebte einige Zeit in Saudi-Arabien. Heute lebt sie in Berlin. Für ihr Werk erhielt bereits zahlreiche Preise.

Zum Abschluss liest am Sonntag, 5. Oktober  2014 um 11.00 Robert Schindel. Er wurde 1944 bei Linz geboren und überlebte als Kind jüdischer Kommunisten den Nationalsozialismus in Wien. Sein Vater, ein Widerstandskämpfer, wurde am 28. März 1945 im KZ Dachau ermordet.
Für sein Werk erhielt er u.a. den Erich-Fried-Preis (1993), den Eduard-Mörike-Preis (2000) und den Heinrich-Mann-Preis (2014).

Sofern nicht anders angegeben finden die Veranstaltungen im Ludwig-Thoma-Haus statt.

Im Rahmenprogramm für Kinder- und Jugendliche findet am 2. Oktober 2014 ein Auftritt der Geschichtenerzählerin Katharina Ritter mit dem Titel „Ganz schön Grimm“ statt.  Der ECHO e.V. startet im Rahmen von „Dachau liest“ ein Buchprojekt für Jugendliche. Weitere Angebote für Kinder sind in Planung.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Karten sind zu € 10,00 je Veranstaltung zzgl. Vorverkaufsgebühr in der Stadtbücherei Dachau, der Tourist-Information der Stadt Dachau sowie allen Vorverkaufsstellen von München Ticket erhältlich.

Verwandte Inhalte
Reihen & Festivals
Reihen & Festivals