Stifter-Stipendium 2021 für Lyriker*innen ausgeschrieben

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2020/klein/Adalbert_Stifter_Verein_500.png
Logo Adalbert Stifter Verein

Stifter-Stipendium 2021 für Lyrikerinnen und Lyriker in Oberplan/Horní Planá (Südböhmen) wird ausgeschrieben – jetzt bewerben!

Noch bis zum 1. April 2021 können sich tschechische und bayerische Autorinnen und Autoren (oder diejenigen, die in der Vergangenheit eine längere Zeit in Bayern gelebt haben,) für einen einmonatigen Residenzaufenthalt (15.9. – 15.10.2021) im Geburtsort Adalbert Stifters in Südböhmen (Oberplan/Horní Planá) bewerben.

Der Adalbert Stifter Verein schreibt in Kooperation mit der Mährischen Landesbibliothek, Sektion Tschechisches Literaturzentrum und der Zweigstelle des Regionalmuseums von Český Krumlov/Krumau, dem Adalbert-Stifter-Geburtshaus sowie mit Unterstützung der Bayerischen Staatskanzlei ein mit 1.000 Euro dotiertes Stipendium aus, das es einem/einer Lyriker*in ermöglicht, einen Monat lang dort zu wohnen und zu schreiben.

In der inspirierenden Umgebung des Böhmerwalds steht ein Raum für kreatives Schaffen zur Verfügung. Zugleich soll hier, am Geburtsort Adalbert Stifters, wo deutsche wie tschechische Kultur einander jahrhundertelang durchwirkt haben, die kulturelle Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Tschechien weiterentwickelt werden. Die/der Teilnehmende wird neben dem Projekt, für das sie/er ausgewählt wurde, auch einen kurzen Text (Essay, Reflexion, Gedicht) verfassen, der durch den Ort des Residenzaufenthalts inspiriert worden ist und im Rahmen der PR-Aktivitäten des Tschechischen Literaturzentrums und des Adalbert Stifter Vereins verwendet wird.

Wer den Residenzaufenthalt erhält, kann sich freuen: Die Unterbringung der Residentin/des Residenten erfolgt in einem eigenen Appartement. Außerdem erhält sie/er ein Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, die Reisekosten werden vom Veranstalter übernommen. Die Stipendiatin/der Stipendiat verpflichtet sich, am diesjährigen Festival der regionalen Literatur Šumava Litera (November 2021) teilzunehmen. Der Auftritt ist mit einem Honorar und der Erstattung der Reisekosten verbunden.

Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied des Adalbert Stifter Vereins Dr. Zuzana Jürgens ermuntert zur Beteiligung: „Mit dem Stipendium ermöglichen wir es, jungen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, sich auf ihre literarische Arbeit im deutsch-tschechischen Spannungsfeld zu konzentrieren und schaffen Freiräume für die kreative Entfaltung. Wir hoffen dabei auch auf neue Vernetzungen über die Grenze hinweg“.

Sofern es die Vertragsbedingungen zwischen der Autorin/dem Autor und Herausgeber bzw. Verleger zulassen, sollte die Publikation, an der sie/er arbeitet, versehen sein mit dem Vermerk „Das Buch/Der Text/Artikel ist im Rahmen des Residenzaufenthalts in Oberplan/Horní Planá und mit Unterstützung des Adalbert Stifter Vereins und der Mährischen Landesbibliothek in Brünn, Sektion Tschechisches Literaturzentrum, entstanden“.

Aufenthaltsdauer: 1 Monat (15.9. – 15.10.2021)

Bewerbungen sind einzureichen bis zum:

  • 01.04. 2021 (Ende der Bewerbungsfrist)

Unterlagen zur Anmeldung deutscher Autorinnen und Autoren (in Deutsch):

  • ausgefülltes Antragsformular (HIER herunterzuladen)
  • Lebenslauf
  • Bibliografie oder Probe aus dem bereits veröffentlichten Werk (bis 20 NS)

Die weiteren Bedingungen des Ausschreibers sind dem Antragsformular zu entnehmen, das unabdingbarer Teil dieses Auswahlverfahrens und für die Bewerberin/den Bewerber verbindlich ist.

Fragen und vollständige Anträge senden Sie bitte an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Betreff: „Stifter-Stipendium: Name“).

Bei Fragen können Sie sich unter der Nummer +49 89 622 716 30 auch telefonisch an uns wenden.

Externe Links:

Adalbert Stifter Verein