Info
03.12.2018, 17:01 Uhr
Ernst-Toller-Gesellschaft e.V.
Betriebsgeflüster
images/lpbblogs/instblog/2018/klein/Ernst_Toller_1923_164.jpg
Ernst Toller ca. 1923

Video zur Ernst-Toller-Preisverleihung an Wolf Biermann

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2018/klein/toller_biermann_500.jpg
Ernst-Toller-Preisverleihung 2018 im Stadttheater Neuburg an der Donau. Film-Still „Wolf Biermann Ernst-Toller-Preisträger 2018“ © Ein Film von Axel Mölkner-Kappl/bild-schön Medienproduktion

Vergangenen Samstag, den 1. Dezember 2018 wurde der Ernst-Toller-Preis „für herausragende Leistungen im Grenzbereich von Literatur und Politik“ an den Liedermacher und Lyriker Wolf Biermann verliehen. Die Ernst-Toller-Gesellschaft e.V. verleiht diesen Preis alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit der Stadt Neuburg an der Donau und dem Lions-Club Neuburg an der Donau. Bereits zum 10. Male jährte sich die Preisverleihung und schloss an Tollers 125. Geburtstag dieses Jahr an. Zugleich wurde mit diesem besonderen Tag die Kritische Ausgabe der Briefe Ernst Tollers sowie der 10. Band der Schriftenreihe der Ernst-Toller-Gesellschaft (Im Grenzbereich von Literatur und Politik. Ernst-Toller-Preis-Reden 1997-2018) vorgestellt. Flankiert wurde der Abend mit Grußworten des Oberbürgermeisters der Stadt Neuburg, Dr. Bernhard Gmehling, und Präsidenten des Lions-Clubs, Manfred Rinke; die Laudatio auf Biermann hielt der Germanist Prof. em. Dr. Wulf Segebrecht. Für die Jury des Toller-Preises sprach die Literaturwissenschaftlerin und Briefmitherausgeberin Dr. Kirsten Reimers. Wolf Biermann selbst bedankte sich u.a. mit mehreren Liedern für den mit 5.000 Euro dotierten Preis.


Externe Links:

Artikel zur Preisverleihung 2018 im Donaukurier

Verlagswebsite der Briefausgabe

Homepage Ernst-Toller-Gesellschaft e.V.


Kommentar schreiben