Hauptstraße 73a
82380 Peißenberg
Leitung: Ursula Einberger
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Telefon: 08803-498 581
Fax: 08803-498 582
Website
E-Mail: mail[at]peissenbuch.de

Buchhandlung Peissenbuch

Die Buchhandlung Peissenbuch in Peißenberg feierte im Oktober 2016 ihr zehnjähriges Bestehen.

Neben einem umfassenden Buchangebot beherbergt der Laden ein Café mit hausgemachtem Kuchen und Kaffee aus der Murnauer Kaffeerösterei, das zum Verweilen und Stöbern im Sortiment einlädt.

Das Sortiment der Buchhandlung Peissenbuch umfasst „das besondere Buch“, belletristische Romane und Kriminalromane, Ratgeber, Reiseführer und Karten der Region und ausgewählte Non-Books sowie eine Abteilung mit Kinder- und Jugendliteratur und Spielen.

Zum täglichen Geschäft gehört außerdem die Organisation von Büchertischen für Lesungen und Vorträge sowie von regelmäßig stattfindenden eigenen Veranstaltungen. Eine Veranstaltung besonderen Formats ist „Einschließen & Genießen“: Hierbei können sich Literaturbegeisterte bei Getränken und Snacks an einem Abend für drei Stunden in der Buchhandlung „einschließen“ lassen und in Ruhe das gesamte Angebot durchstöbern.

Für die jungen Leser bietet die Buchhandlung einen eigenen Leseclub für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren. Dieser bietet die Gelegenheit, Bücher noch vor der Erscheinung zu lesen, sich über das Gelesene auszutauschen und eigene Rezensionen zu verfassen, die auf der Homepage von Peissenbuch online gestellt werden und im eigenen „Leseclub Regal“ in der Buchhandlung anderen Lesebegeisterten Orientierung bieten. Zu den Aktivitäten des Leseclubs gehört auch die Veranstaltung „Kinder lesen für Kinder“ und der „Leseclub Wettbewerb“, bei dem jährlich die fleißigsten Rezensentinnen und Rezensenten ausgezeichnet werden.

Die Buchhandlung Peissenbuch wurde 2015 mit dem Deutschen Buchhandlungspreis sowie dem Gütesiegel für vorbildliche Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet.


Externe Links:

„Einschließen & Genießen“

Leseclub

Kommentar schreiben