https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/haidplatzholzschnitt1887bsb_164.jpg
Thon-Dittmer-Palais auf dem Haidplatz (Holzschnitt, 1887, (c) Bayerische Staatsbibliothek)
Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8
93047 Regensburg
Öffnungszeiten: Di-Fr: 10-19 Uhr; Sa: 10- 16 Uhr
Telefon: 0941/507-2470
Fax: 0941/507-4479
Website
E-Mail: stadtbuecherei[at]regensburg.de

Stadtbücherei Regensburg

Im Jahr 1904 gründet der Liberale Verein der Stadt Regensburg und Umgebung eine Volksbibliothek. Nach dem Zweiten Weltkrieg wird diese Volksbücherei mit sechs Bücherregalen und einem Bestand, für den die Regensburger Bürger die beachtliche Zahl von 4.000 Büchern und 15.000 Reichsmark gespendet hatten, wiedereröffnet. 1957 siedelt die Volksbücherei gemeinsam mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut ins Thon-Dittmer-Palais am Haidplatz über. Seit 1963 ist die Stadt Regensburg Träger der Volksbücherei – nunmehr umbenannt in „Stadtbücherei“.

Heute verfügt die Stadtbücherei neben der Zentralbibliothek in der Innenstadt über vier Stadtteilbüchereien. Die Büchereien in den Stadtteilen befinden sich überwiegend an Orten, wo die Bürgerinnen und Bürger weitere Dienstleistungen vorfinden und nutzen:  in Einkaufszentren und in der Nähe von Bürgerzentren. Mit mehr als 470.000 Besucherinnen und Besuchern im Jahr ist die Stadtbücherei eine der meistgenutzten Kultureinrichtungen der Stadt. Knapp 1,8 Millionen Ausleihen pro Jahr belegen nicht nur die Leistungsfähigkeit der Bibliothek, sondern auch ihre Bedeutung und Akzeptanz in der Bevölkerung. Mehr als 18.000 aktive Leser nutzen die Stadtbücherei regelmäßig. Mit Literaturveranstaltungen und Ausstellungen bereichert die Stadtbücherei das kulturelle Leben der Stadt. 2011 erreichte die Stadtbücherei Regensburg im deutschen Bibliotheksvergleich BIX einen ersten Rang in der Kategorie „Kundenorientierung“ und erzielte einen hervorragenden 2. Gesamtplatz unter den Großstadtbibliotheken.

Zeitungslektüre, Ausleihe und Ausstellung in der Stadtbücherei Regensburg (c) Stadtbücherei Regensburg

230.000 Medien – eine Vielfalt an gedruckten und elektronischen Informations- und Unterhaltungsmedien – können ausgeliehen werden. Die Stadtbücherei bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein differenziertes, ständig aktualisiertes Medien- und Informationsangebot: Sachbücher aus allen Wissensbereichen, Fachbücher für die berufliche Bildung, klassische und moderne Romane, Kinder-und Jugendbücher, Zeitschriften und Zeitungen, elektronische Medien (CDs, CD-ROMs, DVDs, Konsolenspiele) zur Information und Unterhaltung, Musiknoten, Gesellschaftsspiele, Stadtpläne und Wanderkarten.

Ab September 2012 verfügt die Stadtbücherei Regensburg zusätzlich über Ausleihmöglichkeiten per Download. In der Virtuellen Stadtbücherei kann dann eine große Bandbreite digitaler Medien wie E-Books, E-Paper, E-Musik, E-Audios und E-Videos ausgeliehen und auf den Computer heruntergeladen werden -E-Books auch auf einen Tablet-PC, auf Smartphone oder E-Book-Reader. Die Stadtbücherei fördert die Lese-, Medien-und Informationskompetenz von Kindern und Jugendlichen. Bis zum Alter von 18 Jahren ist das Ausleihen kostenlos. Mit vielfältigen Veranstaltungen macht die Stadtbücherei Lust auf Lesen und lädt Lehrer und Erzieher ein, mit ihren Schulklassen und Gruppen.


Externe Links:

Facebook-Seite der Stadtbücherei Regensburg

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts