Info
Geb.: 28.11.1981 in Buchloe
Foto: Photo Ruth, Buchloe

Sonja Wölfle

Die 1981 in Buchloe geborene und aufgewachsene Sonja Wölfle besucht nach dem Abitur eine Sprachenschule und arbeitet anschließend als Fremdsprachenkorrespondentin in einer Patent­anwalts­kanzlei. Während ihrer Schulzeit entstehen erste Kurz- und Krimigeschichten; schon als Zehnjährige schreibt sie einen Fortsetzungskrimi für ihre Klassenkameraden.

Nach Heirat und Geburt ihrer drei Kinder ist Sonja Wölfle beim DVO Verlag, einem Fachverlag für Blasmusik in Buchloe, angestellt. Dort erscheint 2013 ihr erster Roman Der Schicksalsschreiber um ein mysteriöses, handgeschriebenes Buch.

Auf Anregung des Verlagsgeschäftsführers schreibt Sonja Wölfle den Krimi Ausgeblasen (2013), der im Milieu der Allgäuer Blasmusik angesiedelt ist. Zwei weitere blasmusikalische Allgäu-Krimis um die im fiktiven Allgäuer Ort Dimmelwang ermittelnde Polizistin Louisa Städele folgen: In Abgefackelt (2014) treibt ein Brandstifter in Dimmelwang sein Unwesen und in Aufgehängt (2015) muss die Polizistin den Mord an einem Fernsehkoch aufklären.

Parallel zu ihrer schriftstellerischen Tätigkeit und ihren familiären Verpflichtungen absolviert Sonja Wölfle erfolgreich ein Studium für Lehramt Grundschule und ein Bachelor-Studium an der Universität Augsburg.

Sonja Wölfle arbeitet derzeit an ihrem vierten Blasmusik-Allgäukrimi, der den Titel Angegraben tragen soll.

Verfasser: Digitaler Literaturatlas von Bayerisch Schwaben DigiLABS / Rosmarie Mair, M.A.


Externe Links:

Literatur von Sonja Wölfle im BVB

Verwandte Inhalte