https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbworks/startpage/zwischenbereiche_steckbrief_klein.jpg
Frequenz: vierteljährlich bis drei Mal im Jahr
Auflage: 800 - 3.000 Exemplare
Preis: 3,50 DM - 6,80 DM
Ort: Landshut
Hg.: Roland Steffan-Paleski
Verlag: Zwischenbereiche-Verlag
Inhalt: Lyrik, Kunst
Seitenanzahl:
42 - 72
Kontakt:
Wolfgang Ikert
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zwischenbereiche

Zeitschrift für Poesie und Kunst

Im Jahr 1982 gründet der 1953 in Lauingen an der Donau geborene Lyriker und Graphiker Roland Schmid unter dem Künstlernamen Roland Steffan-Paleski in Landshut den Zwischenbereiche-Verlag für die Herausgabe der gleichnamigen Zeitschrift für Poesie und Kunst. In drei Jahrgängen erscheinen sieben Hefte mit 42 bis 72 Seiten pro Ausgabe.

Die erste Ausgabe erscheint mit einer Auflage von 800 Exemplaren im Mai 1982, die siebte und letzte Ausgabe im Juli 1984 (Doppelheft, Auflage 3000 Exemplare).

Trotz des Auflagen- und Abonnentenerfolgs der Zeitschrift sieht Roland Steffan-Paleski sich gezwungen, Ende 1984 die Zeitschrift aus finanziellen Gründen einzustellen und siedelt nach Berlin um.

Am 15.06.2003 wird der Zwischenbereiche-Verlag von Wolfgang Ikert und Roland Schmid in Berlin wiedergegründet, wo er bis heute seinen Sitz hat.

Kommentar schreiben
Städteporträts
Städteporträts