https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbworks/augsburger satyr_steckbrief_klein.jpg
Frequenz: unregelmäßig
Auflage: 600-700 Exemplare
Preis: 5 Euro pro Heft
Ort: Augsburg
Hg.: Andreas Nohl
Inhalt: Lyrik, Prosa, Essay
Seitenanzahl:
ca. 12 Seiten
Kontakt:
Andreas Nohl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Augsburger Satyr

Der Augsburger Satyr ist eine unregelmäßig erscheinende Zeitung für Literatur mit einem Umfang von ca. 12 Seiten. Sie wird von dem in Augsburg lebenden Schriftsteller und Übersetzer Andreas Nohl herausgegeben. Meist widmet sich eine Ausgabe einem bestimmten Thema, Text oder Autor, wie z.B. der Nobelpreisrede Harold Pinters, dem 24. Kapitel des Kapitals oder dem Autor Karl Corino.

Kommentar schreiben
Städteporträts
Städteporträts