Arbeiten in München

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbthemes/_big/ibsen_strasse_500.jpg
Die Henrik-Ibsen-Straße wurde 1907, ein Jahr nach Ibsens Tod, in der Villenkolonie in Gern eingeweiht. (Stadtarchiv München)

Henrik Ibsen sprach und schrieb gern über seine Arbeit. Sie ist Thema der meisten Briefe an seine Freunde, Kollegen,Verleger und schleicht sich sogar in Liebesbriefe ein.


Verfasser: Monacensia Literaturarchiv und Bibliothek / Gunna Wendt

Kommentar schreiben