Max Frisch über München II

Auf einer Wiese, draußen in der Isar, spielen sie Fußball, alle mit bloßem Oberkörper. Andere sitzen am Ufer, rei­henweise wie die Möwen. Werktag. Sogar die Zeit er­scheint wie Ramsch; ohne Eigentümer wie der Helm, den ich in einem Trichter mit Schutt und verrosteten Büch­sen finde.

Max Frisch, Tagebuch, April 1946 (Zit. aus: Max Frisch: München. April 1946. In: Max Frisch: Tagebuch 1946-1949. Frankfurt a. Main 1950, S. 41)

 

Max Frisch (1911-1991), Schweizer Architekt und Schriftsteller; Aufenthalt in München: 1946


Verfasser: Monacensia Literaturarchiv und Bibliothek

Kommentar schreiben